Kartoffelnockerl mit Aprikosensauce

    Ein leichter Nachtisch, zu dem man die Aprikosensauce warm oder kalt servieren kann.


    Einfach mal ausprobieren!

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • 250 g mehlige Kartoffeln
    • Salz
    • 25 g Mehl Type 1050
    • 10 g grober Grieß
    • 1 Ei
    • 250 g Aprikosen
    • evtl. Honig oder Ahornsirup
    • Zitronenmelisse

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Die Kartoffeln waschen, garen, noch heiß schälen und durchpressen. Gut auskühlen lassen. Einen flachen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen.
    2. Das Mehl und den Grieß über die ausgekühlte Kartoffelmasse streuen. Das Ei in eine Tasse schlagen, mit einer Gabel verquirlen und untermengen. Rasch zu einem Teig kneten.
    3. Vom Teig Nockerl abstechen, ins kochende Wasser gleiten lassen und etwa 5-7 Minuten ziehen lassen.
    4. Aprikosen waschen, entsteinen. Zitronenmelisse waschen, mit den Aprikosen pürieren und eventuell süßen.
    5. Die Nockerl mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen. Mit heißer oder kalter Fruchtsauce servieren.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 6 Rezeptsammlungen ansehen