Beschwipste Aprikosenmarmelade

    Beschwipste Aprikosenmarmelade

    4mal gespeichert
    18Minuten


    Von 54 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Gute reife Aprikosen zum roh essen zu finden ist ziemlich schwer, ich bin da schon oft reingefallen. Wenn ich danebengreife, mache ich dann immer Marmelade daraus. Die schmeckt nämlich immer – vor allem mit dem Schuss dran. Aber keine Sorge, der meiste Schnaps verkocht eh. Man kann sie also auch zum Frühstück essen...

    bambi23 Baden-Württemberg, Deutschland

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • 1 kg entsteinte Aprikosen
    • 1 kg Gelierzucker 1:1
    • 100 ml Aprikosenschnaps

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 8Minuten  ›  Fertig in:18Minuten 

    1. Aprikosen kleinschneiden und mit dem Gelierzucker und dem Aprikosenschnaps in einer Schüssel mit Deckel (kein Metall) vermischen. Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.
    2. Mischung in einem großen Topf zum Kochen bringen und köcheln lassen, bis die Aprikosen weich sind. Marmelade heiß in sterilisierte Gläser füllen und sofort zudrehen.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (5)

    Lisa
    Besprochen von:
    8

    Die Aprikosen vorher ziehen zu lassen ist super, der Trick funktioniert bestimmt auch mit anderem Obst - 07 Jul 2013

    UlrikeB
    Besprochen von:
    3

    Hab gerade das letzte Glas Aprikosenmarmelade leer gemacht - schmeckte super! Da mach ich nächstes Jahr mehr! - 27 Sep 2011

    Schneeball
    Besprochen von:
    2

    Super Aprikosenmarmelade! - 05 Aug 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen