Champignon-Spieße mit Zitrusfruchtsalat

    Champignon-Spieße mit Zitrusfruchtsalat

    Rezept speichern
    40Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Lassen Sie den Speck für eine fleischlose Version einfach weg und verwenden Sie statt der Speck-Pilze Tofuwürfel. Die Cocktailtomaten ersetzen Sie durch eine in nicht zu kleine Stücke geschnittene rote Paprikaschote.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1-2 EL natives Olivenöl extra
    • abgeriebene Schale von 1/2 Orange
    • 4 Scheiben durchwachsener Speck
    • 12 kleine Champignons (etwa 125 g)
    • 2 Limetten
    • 6 Mini-Patissons oder 3 kleine Zucchini
    • 12 Cocktailtomaten
    • 20 kleine neue Kartoffeln (500 g), gegart
    • 12 Scheiben Ciabatta oder Baguette
    • Zitrusfruchtsalat
    • 1 rosa Grapefruit
    • 1 Bund Brunnenkresse
    • 1 Chicoréestaude
    • 4 Dörrpflaumen ohne Stein oder 4 getrocknete Aprikosen
    • 2 EL gehackte Minzeblättchen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:40Minuten 

    1. Olivenöl und Orangenschale in eine kleine Schüssel geben. Beiseitestellen und durchziehen lassen.
    2. Für den Salat die Grapefruit so dick schälen, dass die weiße Haut mit entfernt wird. Die Filets aus den Trennhäuten schneiden und in die Schüssel geben. Dabei die Frucht über eine große Schüssel halten, damit der austretende Saft hineintropfen kann. Die Grapefruitmembranen über der Schüssel gut ausdrücken, dann wegwerfen.
    3. Die Brunnenkresse waschen und putzen. Den Chicorée quer in Scheiben schneiden, die Pflaumen oder Aprikosen ebenfalls in Scheiben schneiden. Kresse, Chicorée, Trockenobst und Minze zu den Filets und dem Saft geben; alles gut vermischen. Beiseitestellen.
    4. Jede Speckscheibe in 3 Stücke schneiden: Das dünne Ende jeweils abschneiden, das verbleibende dicke Ende längs halbieren. Jeweils einen Champignon in ein Stück Speck wickeln.
    5. Die Limetten in Viertel schneiden. Die Patissons halbieren oder die Zucchini in Viertel schneiden. Mit den Pilzen im Speckmantel, den Tomaten, den Patisson- oder Zucchinistücken sowie den Kartoffeln auf 8 Metallspieße stecken, dabei die Zutaten gleichmäßig darauf verteilen.
    6. Den Grill vorheizen.
    7. Die Spieße dünn mit einem Teil des Orangen-Öles bestreichen und auf dem Grill 7-10 Minuten garen, dabei ein- bis zweimal wenden. Der Speck soll goldbraun und knusprig sein.
    8. Die Brotscheiben auf den Grill legen und auf einer Seite rösten. Die ungerösteten Seiten mit dem restlichen Orangen-Öl bestreichen, dann ebenfalls hellbraun rösten.
    9. Pro Portion 3 Brotscheiben auf einen vorgewärmten Teller legen, jeweils 2 Spieße daraufgeben und den Zitrusfruchtsalat dazu anrichten. Sofort servieren.

    Tofu-Spieße mit Zitrusfruchtsalat

    Zum Bestreichen der Spieße eine Marinade rühren. Dafür den Saft von einer Limette mit 1 TL Honig, 1 EL heller Sojasauce, einer Prise Cayennepfeffer und etwas Knoblauchsalz verrühren. Die Tofu-Paprika-Spieße mit der Würzsauce bestreichen. Mit aufgebackenen kleinen Pitabroten und dem Grapefruitsalat servieren.

    Salat aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Salat selbst ziehen.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen