Türkischer Auberginendip mit Joghurt (Yoğurtlu Patlican Salatasi)

    Türkischer Auberginendip mit Joghurt (Yoğurtlu Patlican Salatasi)

    6mal gespeichert
    5Stunden


    Von 9 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Durch Joghurt wird der Auberginendip cremig und bekommt eine schöne Textur. Der Dip schmeckt super auf Brot oder mit kleingeschnittenem Gemüse.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 250 g griechischer Joghurt
    • 2 grosse Auberginen (ca. 1,5 kg)
    • frisch gepresster Zitronensaft - Menge nach Geschmack
    • 2 EL Olivenöl extra vergine
    • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt (mehr nach Geschmack)
    • Salz
    • etwas Petersilie als Garnitur

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Anderes  ›  Fertig in:5Stunden 

    1. Ein Sieb mit einem Tuch auslegen, Joghurt hineinfüllen und ca. 4 Stunden über einer Schüssel abtropfen lassen.
    2. Backofen auf 250 C vorheizen und ein Backblech mit Alufolie auslegen.
    3. Auberginen waschen und die Haut mit einem spitzen Messer mehrmals einstechen. Auberginen auf das Backblech legen und im vorgeheizten Backofen ca. 45 - 55 Minuten rösten, bis sich die Auberginen weich anfühlen und die Haut faltig ist.
    4. Abkühlen lassen, Haut abziehen und Auberginen in ein feinmaschiges Sieb legen. Gut ausdrücken, damit soviel Flüssigkeit wie möglich ausgedrückt wird. Dann Fruchtfleisch im Sieb mit einem Messer kleinschneiden und mit einer Gabel zerdrücken und so noch mehr Flüssigkeit rausdrücken.
    5. Auberginenmus mit Zitronensaft, Olivenöl, abgetropftem Joghurt, Knoblauch und etwas Salz vermischen. Mit etwas Petersilie garniert servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    wiebke
    Besprochen von:
    0

    lecker :-) - 25 Sep 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen