Jakobsmuschelspieße polynesisch

    Jakobsmuschelspieße polynesisch

    Rezept speichern
    38Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Diese Spieße aus der Südsee lassen Urlaubserinnerungen wieder aufflackern. Die Ananas verleiht den Jakobsmuscheln eine herrlich frische Note.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 kleine Dose Ananasstücke (225 g Inhalt)
    • 2 EL Apfelessig
    • 1 EL Sojasauce
    • 2 1/2 EL brauner Zucker
    • 1 TL geriebener frischer Ingwer
    • 2 TL Maisstärke
    • 2 große grüne Paprikaschoten
    • 24 ausgelöste Jakobsmuscheln (etwa 600 g)
    • 16 Cocktailtomaten
    • weißer Pfeffer aus der Mühle
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 18Minuten  ›  Fertig in:38Minuten 

    1. Den Grill vorheizen. 8 Bambusspieße für 30 Minuten in kaltes Wasser legen, damit sie später auf dem Grill nicht verbrennen.
    2. Die Ananasstücke abgießen, den Saft auffangen und in einen kleinen Topf geben. Essig, Soja-sauce, Zucker und Ingwer mit einem Schneebesen unterrühren, die Mischung aufkochen lassen. Die Maisstärke mit 1 EL Wasser glatt rühren; unter die Ananasmischung schlagen. Aufkochen. 1 Minute kochen lassen. Vom Herd nehmen und warm stellen.
    3. Die Paprikaschoten putzen, waschen und in etwa 2,5 cm große Stücke schneiden. Abwechselnd mit Jakobsmuscheln, Tomaten und Ananasstücken auf die Spieße stecken. Salzen und pfeffern. Die Spieße auf jeder Seite 3 Minuten grillen, bis das Muschelfleisch nicht mehr glasig ist, dabei häufig mit Sauce bestreichen.
    4. Jeweils die Stücke von 2 Spießen nacheinander mit einer Gabel vorsichtig auf einen Teller schieben.

    Muscheln kochen

    Wie man Muscheln reinigt und kocht, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Gesund grillen

    In der Allrecipes Kochschule können Sie nachlesen, wie man gesund grillt

    Kabeljau mit Ananas- Paprika-Salat

    Für den Ananas-Paprika-Salat in einem Topf 2 EL Öl erhitzen, darin 1 gehackte Knoblauchzehe, 1 Frühlingszwiebel und 1 Stückchen gehackten frischen Ingwer dünsten. 1 rote und 1 grüne in kleine Würfel geschnittene Paprikaschote zugeben und 3-4 Minuten mitdünsten. Mit dem Saft von 1 Zitrone, Salz und Pfeffer würzen. 1 Tasse in kleine Stückchen geschnittene frische Ananas zugeben und untermischen. Das Gemüse abkühlen lassen. Mit Chilisauce aus der Flasche nach Belieben würzen und abschmecken. Während der Salat abkühlt, 4 Kabeljaufilets mit Öl und Zitronensaft bestreichen, würzen und grillen. Den Ananas-Paprika-Salat zu dem Fisch servieren. Außerdem schmecken dazu Tortillachips oder aufgebackene mexikanische Tortillas.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen