Texanische weiße Brötchen

    Texanische weiße Brötchen

    4mal gespeichert
    1Stunde10Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: In Texas, dem Land der riesigen Rinderherden, gehört ein großes, saftiges Steak zu den beliebtesten Gerichten. Als ideale Beilage schätzt man dort ein frisch gebackenes, noch warmes Brötchen aus hellem Weizenmehl. Die Brötchen sind sehr schnell zubereitet, wenn man fertigen Sauerteig aus dem Naturkostladen oder Supermarkt verwendet.

    Zutaten
    Portionen: 30 

    • etwa 3 EL Schweineschmalz
    • 320 g Weizenmehl Type 405, mehr nach Bedarf
    • 1 EL Zucker
    • 2 TL Backpulver
    • 1/2-3/4 TL Salz
    • 150 g Natursauerteig
    • 6 EL Wasser

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. Das Schweineschmalz warm stellen, bis es weich ist. Das Mehl, den Zucker, das Backpulver und das Salz in einer Schüssel gut vermischen.
    2. Den Sauerteig einrühren. Knapp 3 EL Schmalz zufügen, den Rest beiseite stellen.
    3. Die Teigzutaten von Hand mit einem großen Holzlöffel oder in der Küchenmaschine mit dem Knethaken kräftig kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst, dabei das Wasser zugießen.
    4. Eine Springform mit 24 cm ∅ mit dem restlichen Schmalz ausfetten.
    5. Die Arbeitsfläche und die Hände leicht bemehlen. Vom Teig etwa walnussgroße Stücke abtrennen und auf der Arbeitsfläche mit der hohlen Hand in einer kreisförmigen Bewegung zu gleichmäßigen Bällen rollen.
    6. Die Bälle in der Springform verteilen, dabei auf einen gleichmäßigen Abstand achten.
    7. Die Bälle zudecken und an einem warmen Ort 15 Minuten stehen lassen.
    8. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C (Gas Stufe 3-4) vorheizen.
    9. Die Springform auf die untere Schiene des Backofens stellen und die Brötchen etwa 30 Minuten backen. Die fertigen Brötchen sollten leicht gebräunt sein.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    VARIANTE

    Ebenso gut wie die texanischen Brötchen schmecken diese Sonnenblumenkern-Brötchen aus Hefe-und Sauerteig. Dazu 300 g Weizenmehl Type 405, 200 g Roggenmehl Type 1150, ein Päckchen Trockenhefe, 150 g Natursauerteig, 1 TL Salz und 3/8 l lauwarmes Wasser zu einem glatten Teig kneten. 75 g Sonnenblumenkerne ohne Fettzugabe in einer Pfanne rösten, dann unter den Teig arbeiten. Zudecken und 20 Minuten gehen lassen. Ein Backblech mit zerlassener Butter ausstreichen. Den Teig nochmals kneten. Wie beschrieben kleine Brötchen formen, auf das Backblech legen und wie beschrieben backen.

    PROFI-TIPP

    Sie können den Sauerteig für die Brötchen auch selbst zubereiten (siehe Kasten S. 19).

    SERVIER-TIPP

    Die Brötchen schmecken am besten lauwarm. Natürlich können Sie sie außer zu Steaks auch zu anderem Fleisch servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen