Hefezopf II

    Hefezopf II

    21mal gespeichert
    1Stunde15Minuten


    Von 14 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Damit ein Hefeteig gelingt, ist es wichtig, den so genannten Vorteig und den fertigen Teig an einem warmen Ort gehen zu lassen. Der Hefezopf schmeckt am besten noch lauwarm.

    Zutaten
    Portionen: 10 

    • 500 g Weizenmehl Type 405, mehr nach Bedarf
    • 1/4 l Milch
    • 80 g Zucker
    • 1 Würfel Presshefe (42 g) oder 1 Päckchen Trockenhefe
    • 80 g weiche Butter, mehr für das Backblech
    • 1/2 TL Salz
    • 1 Ei
    • 50 g Sultaninen
    • 1 unbehandelte Zitrone
    • 50 g gestiftelte Mandeln
    • 1 Eigelb zum Glasieren
    • 50 g gehackte Mandeln zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. Das Mehl in eine Schüssel geben; etwas Mehl beiseite stellen. In die Mitte eine Vertiefung drücken.
    2. 2 EL Milch in einem kleinen Topf lauwarm erhitzen. 1 TL Zucker zufügen. Die Hefe darauf krümeln oder streuen und 5 Minuten stehen lassen, bis sie sich aufgelöst hat, dabei einmal umrühren.
    3. Die aufgelöste Hefe in die Vertiefung gießen und dünn mit Mehl bedecken. Die Mischung zudecken und an einem warmen Ort etwa 15 Minuten gehen lassen.
    4. Sobald die Mehldecke Risse aufweist, die restliche Milch, den restlichen Zucker, die Butter in Flocken, das Salz und das Ei zufügen.
    5. Die Mischung mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder des Handrührgeräts kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Hände und Arbeitsfläche bemehlen und den Teig nochmals etwa 10 Minuten kräftig kneten.
    6. Den Teig in die Schüssel zurücklegen, mit einem Geschirrtuch zudecken und etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
    7. Inzwischen die Sultani-nen in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zitrone waschen und trockentupfen, die Schale abreiben. Sobald sich die Teigmenge verdoppelt hat, die Sultaninen abtropfen lassen. Die Zitronenschale, die Sultaninen und die Mandeln in den Teig einarbeiten.
    8. Den Teig in drei gleich große Stücke teilen; die Stücke zu gleich langen Strängen rollen. Ein Backblech ausfetten. Die Stränge zu einem Zopf flechten. Die Enden zusammendrücken und unterschlagen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen.
    9. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C (Gas Stufe 3-4) vorheizen. Das Eigelb verschlagen und den Zopf damit bestreichen. Mit den gehackten Mandeln bestreuen und im Ofen etwa 35 Minuten backen. Falls der Zopf zu dunkel wird, mit einem Stück Aluminiumfolie zudecken.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    PROFI-TIPP

    Achten Sie darauf, dass die Hefe frisch ist. Grau verfärbte oder bröckelige Hefe hat keine Triebkraft mehr. Sie können auch eine Glasur aus Zitronensaft und Puderzucker zubereiten und den Zopf damit bestreichen.

    SERVIER-TIPP

    Den Hefezopf mit Butter und Marmelade servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    Besprochen von:
    4

    - 15 Feb 2013

    Besprochen von:
    1

    Perfekt. - 28 Mrz 2016

    Besprochen von:
    1

    Prima Hefezopf! - 12 Mrz 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen