Pizza quattro stagioni

    Pizza quattro stagioni

    (0)
    1Speichern
    45Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine der beliebtesten Pizzen ist diese „Vierjahreszeitenpizza“. Man kann den Belag beliebig variieren.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Für den Teig
    • 150 ml Wasser
    • 1 Päckchen Trockenhefe
    • 350 g Weizenmehl Type 405, mehr nach Bedarf
    • 4 EL Olivenöl, mehr für das Backblech
    • 1/4 TL Salz
    • Für den Belag
    • 350 g Tomaten
    • 3 Scheiben gekochter Schinken
    • 7 Artischockenböden aus der Dose
    • 6 Sardellenfilets aus der Dose
    • 100 g Mozzarella

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Das Wasser in einem kleinen Topf erwärmen. Die Hefe darauf streuen und in 5 Minuten auflösen lassen, dabei einmal umrühren.
    2. Das Mehl, die aufgelöste Hefe, 2 EL Öl und das Salz in einer Schüssel vermischen und mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder des Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Teig kneten.
    3. Die Hände mit Mehl bestäuben und den Teig noch 5-7 Minuten kräftig kneten. Sobald der Teig geschmeidig ist, eine Kugel formen.
    4. Den Teig in die Schüssel zurücklegen, zudecken und mindestens 1 1/2 Stunden gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
    5. Inzwischen die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Die Früchte in kleine Würfel schneiden und abtropfen lassen. Den Schinken in Streifen schneiden.
    6. Die Artischockenböden jeweils in 4 Teile schneiden. Die Sardellen mit 2 Gabeln zerpflücken. Den Mozzarella abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden.
    7. Den Backofen auf höchster Stufe vorheizen. Die Arbeitsfläche bemehlen und den Teig darauf rechteckig ausrollen. Ein Backblech mit wenig Öl ausstreichen. Den Teig darauf legen.
    8. Den Teig im vorgeheizten Ofen etwa 3 Minuten backen, dann herausnehmen. Die Tomaten darauf verteilen, dabei am Rand etwa 2 cm frei lassen. Mit den übrigen Zutaten gleichmäßig belegen und zum Schluss den Mozzarella darauf geben. Mit 2 EL Öl beträufeln.
    9. Die Pizza auf der mittleren Schiene des Ofens 10-15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und der Teigrand goldgelb ist.

    Pizzateig ausrollen und Pizza am besten belegen und backen:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie ausführliche Artikel mit Bildern, wie man Pizzateig ausrollt und eine Pizza belegt und backt.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    PROFI-TIPP

    Wenn Sie die Pizza würzig möchten, bestreu-en Sie den Belag mit getrockneten Kräutern wie Oregano und Thymian, bevor Sie den Mozzarella darauf geben. Oder streu-en Sie nach dem Backen frische, fein gehackte Kräuter da-rauf. Den Pizzateig wie auch die fertige Pizza können Sie gut einfrieren. Frische Kräuter sollten Sie dann aufstreuen, bevor Sie die Pizza erwärmen.

    SERVIER-TIPP

    Dazu passen ein trockener italienischer Rotwein und Tomatensalat mit Zwiebeln.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen