Calzoni pugliese

    Calzoni pugliese

    5mal gespeichert
    50Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Bereiten Sie statt belegter Brote doch einmal italienische Teigtaschen zu. Hier werden Ihnen zwei Varianten vorgestellt. Die Calzoni pugliese stammen aus Apulien; die Calzoni mit Mangold aus der Basilicata. Die Taschen schmecken auch abends zu einem Glas Wein.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Für den Teig
    • 2 EL Olivenöl
    • Salz
    • 400 g Weizenmehl Type 405, mehr nach Bedarf
    • 200 ml Milch oder Wasser
    • 1 Messerspitze Zucker
    • 1 Würfel Presshefe (42 g) oder 2 Päckchen Trockenhefe
    • Für die Füllung
    • 400 g Zwiebeln
    • 80 g schwarze Oliven
    • Öl
    • 4 Sardellenfilets
    • 1 EL Kapern
    • 2 Stängel frischer Oregano oder 1 TL gerebelter Oregano

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Öl, 1/2 TL Salz und Mehl in eine Schüssel geben. Die Flüssigkeit in einem kleinen Topf lauwarm erhitzen, den Zucker zufügen. Die Hefe darauf krümeln oder streuen und in 5 Minuten auflösen lassen, dabei einmal umrühren.
    2. Die aufgelöste Hefe zur Mehlmischung geben und alles mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder des Handrührgeräts kneten, bis der Teig sich glatt und glänzend vom Schüsselrand löst.
    3. Den Teig zudecken und 30 Minuten gehen lassen. Die Zwiebeln abziehen und fein hacken. Die Oliven entkernen und grob hacken.
    4. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten.
    5. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Teig etwa 1 cm dick ausrollen, dann in 4 Quadrate mit etwa 14 cm Seitenlänge schneiden.
    6. Die Zwiebeln auf einer Hälfte der Quadrate verteilen. Je ein Sardellenfilet sowie einige Kapern und Olivenstücke darauf legen. Den frischen Oregano waschen und trockentupfen, die Blätter von den Stängeln streifen. Mit Salz und Oregano würzen.
    7. Den Backofen auf höchster Stufe, mindestens jedoch auf 220 °C (Gas Stufe 4-5)vorheizen.
    8. Den Teigrand mit Öl bestreichen. Die andere Teighälfte über die Füllung schlagen und an den Rändern fest andrücken.
    9. Das Kuchenblech mit Öl ausstreichen. Die Calzoni mit Öl bestreichen. Auf das Blech legen und in etwa 15 Minuten goldgelb backen.

    Pizzateig ausrollen und Pizza am besten belegen und backen:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie ausführliche Artikel mit Bildern, wie man Pizzateig ausrollt und eine Pizza belegt und backt.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    PROFI-TIPP

    Nach Belieben können Sie auch frischen Oregano verwenden und noch andere Kräuter zufügen, z. B. Petersilie.

    VARIANTE

    Für die Calzoni mit Mangold den Teig wie im Hauptrezept beschrieben zubereiten. Für die Füllung 500 g Mangold oder Spinat von den harten Blattrippen und Stielen befreien, waschen und fein hacken. Eine scharfe rote oder grüne Pfefferschote halbieren, von den Kernen befreien, waschen und fein hacken, dabei Gummihandschuhe tragen und jegliche Berührung mit den Augen vermeiden. 80 g kleine schwarze Oliven entkernen. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und darin den Mangold oder Spinat bei mittlerer Hitze zugedeckt braten, bis er weich ist. Die Pfefferschote hineingeben und mitbraten. Zum Schluss die Oliven zufügen und die Füllung salzen. Weiter wie im Hauptrezept zubereiten.

    SERVIER-TIPP

    Die Calzoni auf eine Platte legen und mit einigen Kräutern garnieren. Reichen Sie nach Belieben noch einige Oliven in einer Schüssel dazu.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen