Marzipan-Nougat-Pastete

    13 Stunden 4 Min.

    Für dieses geschichtete Dessert brauchen Sie etwas Fingerspitzengefühl. Gut gekühlt ist es ein attraktiver und schmackhafter Abschluss eines Essens. die Pastete muss über Nacht in den Kühlschrank.


    Einfach mal ausprobieren!

    Zutaten
    Portionen: 15 

    • Für die helle Paste
    • 18 Blatt Gelatine
    • 130 g weiße Schokolade
    • 750 g Schlagsahne
    • 200 g Rohmarzipan
    • 4 EL heißes Wasser
    • Für die dunkle Paste
    • 130 g Nougatschokolade
    • 100 g Nougat

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 4Minuten  ›  Ruhezeit: 12Stunden  ›  Fertig in:13Stunden4Minuten 

    1. Jeweils 9 Blatt Gelatine in 2 Schüsseln in kaltem Wasser einweichen. Ein warmes Wasserbad vorbereiten.
    2. Für die helle Paste 50 g weiße Schokolade mit 125 g Schlagsahne im Wasserbad auflösen. 40 g Rohmarzipan mit dem Pürierstab zerkleinern und zur hellen Schokoladensahne geben. 25 g Rohmarzipan in Stücke schneiden.
    3. Für die dunkle Paste 50 g Nougatschokolade mit 125 g Schlagsahne im warmen Wasserbad auflösen. 25 g Nougat in Stücke schneiden.
    4. Die Hälfte der Gelatine ausdrücken und in 2 Portionen in je 1 EL heißem Wasser auflösen. Je eine Portion unter die helle und die dunkle Schokoladensahne ziehen.
    5. 125 g Sahne steif schlagen. Sobald die Schokoladensahnen halbfest sind, die Nougatstücke und die Hälfte der geschlagenen Sahne unter die dunkle bzw. die Marzipanstücke und die restliche geschlagene Sahne unter die helle Schokoladensahne ziehen.
    6. In eine Kastenform mit etwa 1,75 l Fassungsvermögen längs ein Stück geölten Karton stellen und die beiden Schokoladensahnen in die abgegrenzten Rechtecke füllen. Das verbliebene Nougat und Marzipan in Streifen schneiden und auf die Sahnen legen. Die Form bedecken und in den Kühlschrank stellen, bis die Schokoladensahnen fest geworden sind.
    7. Aus den verbliebenen Zutaten wie oben beschrieben je eine helle und dunkle Paste zubereiten und jeweils auf einer der fest gewordenen, andersfarbigen Pasten verteilen. Zudecken und über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
    8. Vor dem Servieren die Form in heißes Wasser tauchen und die Pastete stürzen. Nach Belieben die restliche Schokolade reiben und darüber streuen. Die Pastete quer in Scheiben schneiden.

    Gelatine richtig verwenden:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie einen ausführlichen Artikel mit Bildern, wie man Gelatine richtig auflöst und unterzieht.

    Marzipan selbst machen

    Rezept fürs Marzipan selber machen: Marzipan mit Rosenwasser oder Marzipan mit Bittermandelöl.

    PROFI-TIPP

    Schokolade mit Nougatfüllung eignet sich nicht für dieses Dessert.

    SERVIER-TIPP

    Zu der Pastete passen Hohlhippen oder Waffelröllchen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen