Gemüseplatte mit Thunfisch

    Gemüseplatte mit Thunfisch

    2mal gespeichert
    1Stunde


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Der Salade Niçoise stand für diese Gemüseplatte Pate. Wie beim mediterranen Vorbild werden auch hier frische Salate und Gemüse bunt gemischt und zusammen mit Thunfischstücken und einem schlichten Kräuterdressing angerichtet.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 kleiner Kopf Eisbergsalat
    • 4 Eier
    • 150 g Kirschtomaten
    • 1/2 Salatgurke
    • 4 Stangen Sellerie
    • 1 Gemüsefenchel, etwa 200 g
    • je 1 grüne und gelbe Paprikaschote
    • 1 weiße Zwiebel
    • 6 Artischockenherzen, aus dem Glas
    • 1 Dose Thunfisch, im eigenen Saft, etwa 200 g
    • 50 g schwarze Oliven
    • Für das Dressing
    • je 1/2 Bund Basilikum und Dill
    • 4 EL Kräuteressig
    • Salz
    • Pfeffer
    • 8 EL Olivenöl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:50Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Den Knoblauch abziehen und halbieren. Mit den Schnittflächen eine große Servierplatte ausreiben. Vom Eisbergsalat die Blätter abtrennen, waschen und gut abtropfen lassen, dann die Servierplatte damit auslegen.
    2. Wasser zum Kochen bringen und die Eier darin in etwa 10 Minuten hart kochen. Abschrecken, schälen und abkühlen lassen.
    3. Das Gemüse waschen und trocknen. Die Kirschtomaten halbieren und vom Stielansatz befreien, dann vierteln. Die Gurke der Länge nach vierteln und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Den Sellerie putzen, dann in dünne Ringe schneiden.
    4. Vom Fenchel die Stiele und braune Stellen entfernen; das Fenchelgrün abtrennen und beiseite legen. Die Knolle vierteln und vom Strunk befreien, dann quer in feine Streifen schneiden.
    5. Die Paprikaschoten halbieren. Den Stielansatz, die Trennwände und Kerne entfernen, dann die Hälften in dünne Halbringe schneiden. Die Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden. Das Gemüse in eine große Schüssel geben und mischen.
    6. Die Artischockenherzen und den Thunfisch abtropfen lassen. Den Thunfisch mit einer Gabel etwas zerpflücken. Die Artischockenherzen, den Thunfisch und die Oliven zum Gemüse in die Schüssel geben und vorsichtig unterheben.
    7. Für das Dressing die Kräuter fein hacken. Den Essig mit Salz und Pfeffer verrühren, dann nach und nach das Öl einlaufen lassen und unterschlagen. Zum Schluss die Kräuter zufügen und unterrühren. Das Dressing über das Gemüse und den Thunfisch gießen und alles gut vermengen. Dann den Salat auf den Salatblättern auf der Servierplatte anrichten.
    8. Die Eier vierteln und auf der Gemüseplatte verteilen. Das zurückbehaltene Fenchelgrün fein hacken und darüber streuen.

    Gurken aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Gurken selbst anbauen.

    PROFI-TIPP

    Sie können diesen Salat auch mit frischen Artischockenherzen zubereiten. Um das Herz freizulegen, den Stiel der Artischocke herausbrechen und den oberen Teil der Blätter großzügig abschneiden. Dann mit einem scharfen Messer rundum die harten Blätter abtrennen. Die zarten inneren Blättchen mit den Fingern abzupfen. Das so genannte Heu, das aus dem Herzen wächst, mit einem Teelöffel vorsichtig herausschaben. Die Artischockenherzen zusammen mit etwas Zitronensaft in leicht kochendem Salzwasser in 15-20 Minuten weich garen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen