Gratinierte Kalbsmedaillons

    Gratinierte Kalbsmedaillons

    3mal gespeichert
    1Stunde15Minuten


    Von 4 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Die gratinierten Kalbsmedaillons sind ausgesprochen pikant, aber auch sehr sättigend. Da das Gratin reichlich Zucchini und Tomaten enthält, sind weitere Beilagen nicht erforderlich. Verwenden Sie nur beste Zutaten: sonnengereifte Tomaten und möglichst kleine, feste Zucchini, da diese am aromatischsten sind.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 8 Kalbsmedaillons à 125 g
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 EL Pflanzenöl
    • 100 ml trockener Weißwein
    • 250 g Schlagsahne
    • 200 g Schmelzkäse natur
    • 2 EL Stärkemehl
    • 300 g gelbe Zucchini
    • 300 g Tomaten
    • 1 TL Butter
    • je 1/2 Bund Dill, Majoran, Petersilie und Schnittlauch
    • 50 g Gruyère

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. Die Kalbsmedaillons mit dem Handballen gleichmäßig flach drücken und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl erhitzen. Das Kalbfleisch hineingeben und auf beiden Seiten etwa 2 Minuten scharf anbraten. Herausnehmen.
    2. Den Bratensatz mit dem Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Die Schlagsahne zufügen und einmal aufkochen lassen. Den Schmelzkäse einrühren und unter Rühren schmelzen. Das Stärkemehl mit wenig Wasser glatt rühren und zufügen. Alles noch einmal aufkochen lassen, dann die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    3. Von den Zucchini den Stiel- und Blütenansatz entfernen. Die Früchte gut waschen und in dünne Scheiben schneiden. Wasser zum Kochen bringen. Den Stielansatz der Tomaten mit einem spitzen Messer herausschneiden. Die Früchte auf der Unterseite kreuzweise einritzen, dann 8-15 Sekunden in das kochende Wasser tauchen, bis sich die Haut am Einschnitt ablöst. In kaltem Wasser abschrecken, dann abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit der Butter ausfetten. Je zwei Drittel der Gemüsescheiben einschichten, salzen und pfeffern.
    4. Den Backofen auf 220 °C (Gas Stufe 4-5) vorheizen. Die Kräuter fein hacken. Den Gruyère reiben. Die Hälfte des geriebenen Käses und der Kräuter unter die Wein-Sahne-Sauce rühren. Zwei Drittel der Sauce zum Gemüse in die Auflaufform gießen. Das Fleisch darauf legen und das restliche Gemüse darüber verteilen. Die restliche Sauce darüber gießen und den übrigen geriebenen Käse darauf streuen.
    5. Das Gratin im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten etwa 20 Minuten überbacken. Anschließend mit den restlichen Kräutern bestreuen.

    Zucchini im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Zucchini selbst anbauen.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    VARIANTE

    Dieser Auflauf lässt sich auch mit Fisch anstelle der Kalbsmedaillons zubereiten. Dazu gut 800 g Rotbarschfilet in fingerbreite Streifen schneiden. Mit 1 EL Zitronensaft beträufeln und 10 Minuten ziehen lassen. An-schließend den Fisch wie beschrieben mit dem Gemüse und der Sauce in die Auflaufform schichten und überbacken.

    PROFI-TIPP

    Hier werden gelbe Zucchini verwendet, weil sie einen hübschen Farbkontrast bilden. Man kann sie aber ohne weiteres durch grüne Zucchini ersetzen; geschmacklich besteht kein Unterschied.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen