Meeresfrüchte in Blätterteig

    Meeresfrüchte in Blätterteig

    2mal gespeichert
    1Stunde30Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein Blickfang auf jeder Tafel sind die mit Meeresfrüchten gefüllten Fische aus knusprigem Blätterteig. Sie können als Hauptgang, aber auch als reichhaltige Vorspeise serviert werden.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 250 g TK-Blätterteig
    • 1 Eigelb
    • Für die Füllung
    • 400 g gemischte TK-Meeresfrüchte
    • 200 g TK-Kabeljaufilet
    • 100 g Champignons
    • 2 Schalotten
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1 EL Butter
    • 1 EL Zitronensaft
    • 3/8 l trockener Weißwein
    • 125 g Schlagsahne
    • 1 Eigelb
    • Salz
    • Pfeffer
    • Paprikapulver (edelsüß)
    • 1/2 Bund Petersilie

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:55Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Die Meeresfrüchte und den Fisch zum Auftauen in ein Sieb legen. Die Blätterteigplatten nebeneinander legen und auftauen lassen.
    2. Inzwischen auf einem Stück Karton die Umrisse eines Fisches von 10-12 cm Länge aufzeichnen und ausschneiden. Den Blätterteig knapp 0,5 cm dick ausrollen. Die Schablone auf den Teig legen und 8 Fische ausschneiden. Bei 4 Fischen in der Mitte ein Oval von etwa 5 cm Länge ausschneiden.
    3. Das Eigelb verquirlen. Die Ränder der ganzen Fischfiguren mit etwas Eigelb bestreichen und je eine der ausgeschnittenen Fischfiguren darauf legen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Fische darauf legen. 10 Minuten kühl stellen.
    4. Die Champignons putzen; die Hüte mit feuchtem Küchenpapier abwischen. Die Pilze in Scheiben schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das aufgetaute Fischfilet in kleine Stücke schneiden.
    5. In einer großen Pfanne die Butter zerlassen. Die Schalotten und den Knoblauch hineingeben und andünsten. Die aufgetauten Meeresfrüchte und das Fischfilet zufügen und kurz mitdünsten. Mit dem Zitronensaft beträufeln. Den Weißwein angießen und die Sauce bei starker Hitze bis auf ein Drittel einkochen lassen.
    6. Inzwischen die Blätterteigfische backen. Dazu den Backofen auf 220 °C (Gas Stufe 4-5) vorheizen. Die Ränder der gekühlten Figuren mit dem restlichen Eigelb bestreichen. Dann das Backblech in den vorgeheizten Ofen schieben und die Fische etwa 15 Minuten backen, bis sie knusprig und goldgelb sind.
    7. Während der Blätterteig bäckt, die Füllung fertig stellen. Dazu die Sahne zufügen und die Sauce bei schwacher Hitze eindicken lassen. Das Eigelb verquirlen, dann unter die Sauce ziehen; sie darf nicht mehr kochen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen. Die Petersilie fein hacken. 2 EL davon zurückbehalten, den Rest unter die Sauce rühren.
    8. Die Meeresfrüchtesauce in die heißen Blätterteigfische füllen. Mit der zurückbehaltenen Petersilie bestreuen und sofort servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    PROFI-TIPP

    Blätterteigreste quadratisch ausrollen, eventuell übrig bleibende Meeresfrüchtesauce darauf geben, einschlagen und mitbacken. Für unerwartete Gäste können Sie auch fertige Blätterteigpasteten verwenden oder die Meeresfrüchte auf Toast servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen