Blätterteigpastetchen mit Lachs

    Blätterteigpastetchen mit Lachs

    4mal gespeichert
    45Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Blätterteigpastetchen mit feiner Lachsfüllung passen wunderbar zu einem Glas trockenem Weißwein, können aber auch gut als Appetithappen gereicht werden.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 250 g TK-Blätterteig
    • 400 g frischer Lachs
    • 1 EL Zitronensaft
    • 2 Schalotten
    • 1 EL Butter
    • 3 EL Schlagsahne
    • 3 EL trockener Weißwein
    • 1/2 Bund Dill
    • 1 Eigelb verquirlen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Blätterteig auftauen lassen. Lachs in schmale Streifen schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Schalotten abziehen und fein hacken.
    2. In einer Pfanne die Butter zerlassen. Schalotten hineingeben und andünsten. Den Lachs zufügen und unter Rühren kurz mitdünsten. Schlagsahne und Weißwein zufügen und einkochen lassen. Dill hacken und unterrühren. Die Lachsfüllung beiseite stellen.
    3. Den Backofen auf 220 °C (Gas Stufe 4-5) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
    4. Den Blätterteig knapp 0,5 cm dick ausrollen, dann in 12 Quadrate teilen. Die Lachsfüllung mittig auf die Quadrate häufen.
    5. Das Eigelb verquirlen und die Teigränder damit bestreichen. Die Quadrate zu Dreiecken zusammenklappen. Die Teigränder leicht andrücken. Die Dreiecke mit dem restlichen Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen in 15-20 Minuten backen.

    Lachs zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Tipps und Tricks zur Zubereitung von Lachs.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Lena
    Besprochen von:
    0

    Schon etwas aufwändig, aber ich wollte zu Silvester was ganz besonderes machen. Auf jeden Fall köstlich. - 31 Dez 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen