Überbackene Ofenkartoffeln

    Überbackene Ofenkartoffeln

    6mal gespeichert
    1Stunde35Minuten


    Von 6 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Gebackene Ofenkartoffeln mit Käse verströmen immer ein Gefühl von zu Hause sein, Wärme und Behaglichkeit. Dies ist ein richtiges Wohlfühlgericht, das allen schmecken wird.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 große mehligkochende Kartoffeln
    • 1 EL Sonnenblumenöl
    • Käse-Füllung
    • 100 g Cheddar oder Gouda
    • 125 g saure Sahne
    • 2 EL Schnittlauchröllchen
    • Salz, Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde15Minuten  ›  Fertig in:1Stunde35Minuten 

    1. Den Backofen auf 200 °C (Gas 3–4; Umluft 180 °C) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kartoffeln sauber bürsten und mit Küchenpapier trocken reiben. Die Kartoffeln auf das Blech legen und mit dem Öl bepinseln. Im heißen Ofen etwa 1 Stunde backen.
    2. Inzwischen den Käse grob raspeln. Die Hälfte des Käses, die saure Sahne und 1 EL Schnittlauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    3. Die Kartoffeln kurz abkühlen lassen. Dann waagrecht jeweils eine etwa 1 cm dicke Scheibe abschneiden. Das Kartoffelfleisch mit einem Esslöffel herauslösen, dabei einen etwa 1 cm breiten Rand stehen lassen. Das Kartoffelfleisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel grob zerdrücken. Die Käse-Mischung unterrühren.
    4. Die Masse in den ausgehöhlten Kartoffeln verteilen. Mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Kartoffeln wieder auf das Blech legen und im heißen Ofen etwa 15 Minuten weiterbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Den übrigen Schnittlauch darüberstreuen. Heiß servieren.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    ¬Der praktische Tipp!

    Mehligkochende Kartoffeln haben einen besonders hohen Stärkeanteil. Beim Backen saugt die Stärke das Wasser der umliegenden Zellen auf. Dadurch wird das Kartoffelfleisch trocken und locker und verbindet sich hervorragend mit der sauren Sahne.

    Ofenkartoffeln mit Käse und Spinat

    Backen Sie 4 Kartoffeln wie unter Schritt 1 beschrieben im auf 200 °C (Gas 3–4; Umluft 180 °C) vorgeheizten Backofen. Inzwischen 100 g Gouda grob raspeln. 100 g Blattspinat verlesen, überbrausen und gut abtropfen lassen. 50 g Gouda, den Spinat und 150 g saure Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Keinen Schnittlauch verwenden. Die Kartoffeln wie beschrieben aushöhlen. Das Kartof-felfleisch zerdrücken und mit der Käse-Spinat-Mischung verrühren. Die ausgehöhlten Kartoffeln damit füllen. Den restlichen Käse darüberstreuen. Im heißen Ofen etwa 15 Minuten weiterbacken.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen