Savarinchen

    Savarinchen

    Rezept speichern
    1Stunde


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Den köstlichen Abschluss eines feinen Essens bilden diese kleinen Savarins, die mit beliebigen Früchten gefüllt werden können.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • Für den Hefeteig
    • 80 g Butter
    • 500 g Mehl
    • 1/8-1/4 l Milch
    • 1 Würfel Presshefe (42 g)
    • 80 g Zucker
    • 1-2 EL Pflanzenöl
    • 3-4 Eier
    • Für die Rumsauce
    • 1/2 l Wasser
    • 3 TL Instanttee
    • 1/2 TL Zimtpulver
    • 125 g Zucker
    • 2-3 EL Rum
    • Für die Füllung
    • 250 g Schlagsahne
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 500 g gemischte Früchte, z. B. frische Erdbeeren sowie Mandarinen und Ananas aus der Dose

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen. In eine Schüssel das Mehl geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. In einem kleinen Topf die Milch lauwarm erhitzen.
    2. Die Hefe in die Milch bröckeln. 2 TL Zucker zugeben und unterrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. In die Vertiefung gießen und mit etwas Mehl bedecken. An einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen, bis die Mehldecke Risse aufweist.
    3. Den restlichen Zucker, die Butter, das Öl und die Eier zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst und Blasen bildet. Nochmals zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
    4. In der Zwischenzeit 6-8 Savarinförmchen ausfetten. Den Teig noch einmal durchkneten und in die Förmchen geben, dabei nur zwei Drittel hoch einfüllen. 15 Minuten gehen lassen.
    5. Inzwischen den Backofen auf 200 °C (Gas Stufe 3-4) vorheizen. Die Savarinchen auf der mittleren Schiene des Ofens 20-25 Minuten backen.
    6. Für die Sauce das Wasser, den Tee, den Zimt, den Zucker und den Rum in einen Topf geben und aufkochen.
    7. Für die Füllung die Sahne steif schlagen; den Vanillezucker zum Schluss zufügen.
    8. Die Beeren verlesen und nur wenn nötig waschen, Mandarinen und Ananas in ein Sieb geben und abtropfen lassen. In Stücke schneiden.
    9. Die Savarinchen auf Portionsteller stürzen und die Rumsauce darüber träufeln; in der Mitte die Früchte dekorativ verteilen. Die Schlagsahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und als Häufchen auf die Früchte spritzen. Nach Belieben mit gehackten Pistazienkernen verzieren.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    PROFI-TIPP

    Sie können anstelle der Savarinchen auch einen großen Savarin backen. Füllen Sie den Teig dazu in eine große Savarinform. Die Backzeit beträgt in diesem Fall 40 Minuten. Wenn Sie keine frische Presshefe haben, verwenden Sie stattdessen Trockenhefe. Beachten Sie dabei die Angaben auf der Packung.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen