Ravioli mit Kartoffelfüllung – ein sardisches Pastagericht

    Ravioli mit Kartoffelfüllung – ein sardisches Pastagericht

    3mal gespeichert
    1Stunde45Minuten


    Von 6 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ravioli, kleine gefüllte Teigtaschen, sind eine Spezialität der italienischen Küche. In jeder Region werden sie anders zubereitet. In Ligurien serviert man sie mit einer feinen Fleischfüllung, in der Emilia-Romagna mit einer raffinierten Käsefüllung und auf Sardinien kommen Kartoffeln mit hinein.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 450 g Mehl plus Mehl zum Bearbeiten
    • Salz
    • 4 Eier (Gewichtsklasse M)
    • 2 EL natives Olivenöl extra
    • Füllung
    • 500 g mehligkochende Kartoffeln
    • 5 Frühlingszwiebeln
    • 2 Knoblauchzehen
    • 50 g Ricotta
    • 2 EL fein gehackte Petersilie
    • 4 EL geriebener Parmesan
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 1 Ei (Gewichtsklasse M)
    • 400 g Eiertomaten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde20Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:1Stunde45Minuten 

    1. Mehl und 1 Prise Salz in einer Schüssel vermischen. In die Mitte eine Mulde drücken. Eier und 1 EL Öl hineingeben. Das Mehl nach und nach unterarbeiten, bis ein fester Teig entsteht. Dabei eventuell noch 1–2 EL Wasser zufügen. Den Teig etwa 10 Minuten durchkneten, bis er elastisch ist. Bei Raumtemperatur 1 Stunde ruhen lassen.
    2. Inzwischen die Kartoffeln schälen und würfeln. In Salzwasser etwa 15 Minuten weich garen. Abgießen, kurz ausdampfen lassen und mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Röllchen schneiden. Den Knoblauch schälen und hacken.
    3. Kartoffeln, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Ricotta, Petersilie und 2 EL Parmesan vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ei untermischen.
    4. Den Teig vierteln. Ein Teigviertel zu einer Platte mit 20 x 50 cm ausrollen. Eine zweite Platte mit der gleichen Größe ausrollen. Die Hälfte der Füllung teelöffelweise im Abstand von 5 cm auf eine der Teigplatten geben. Die zweite Teigplatte darauflegen und um die Füllung herum festdrücken. Ravioli ausschneiden und auf einen bemehlten Teller legen. Aus dem restlichen Teig und der übrigen Füllung weitere Ravioli zubereiten. Die Ravioli portionsweise in kochendem Wasser etwa 4 Minuten bissfest garen. Die Tomaten würfeln. Das restliche Öl erhitzen. Die Tomaten 5 Minuten darin dünsten, würzen. Die Ravioli mit dem übrigen Parmesan und den Tomaten anrichten.

    Tipps zum Ravioli selbst machen

    In unserer Kochschule finden Sie Tipps zum Nudelteig herstellen und Nudelteig ausrollen. Tipps für das Ravioli selbst machen finden Sie auch hier.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    vewohl
    Besprochen von:
    0

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich hab frisches Basilikum, Salz, Pfeffer und Oregano zur Tomatensauce gegeben -sehr leckeres Rezept, aber ist auf jeden Fall Arbeit. - 03 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen