Cappuccino-Nocken

    Cappuccino-Nocken

    1Speichern
    2Stunden45Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese leckere Cappuccinocreme ist ein tolles italienisches dessert, das einen auch noch aufweckt (ideal fürs Silvestermenü!). Wenn Sie gerne Kaffeecremes essen, dann ist das IHRE Nachspeise.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1/8 l frisch gekochter starker Espresso
    • 200 ml Milch
    • 1 EL Vanillezucker
    • 4 Blatt weiße Gelatine
    • 4 Eigelb
    • 75 g Puderzucker
    • 250 g Schlagsahne
    • Espressopulver oder Puderzucker zum Bestäuben, nach Belieben

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden  ›  Fertig in:2Stunden45Minuten 

    1. Den Espresso in der Macchinetta oder der Espressomaschine kochen.
    2. Den Kaffee mit der Milch und dem Vanillezucker in einen Topf geben und verrühren. Bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen.
    3. In der Zwischenzeit reichlich Wasser in eine Schüssel geben und die Gelatine darin einweichen.
    4. Die Eigelbe mit dem Puderzucker in eine zweite Schüssel geben und cremig rühren. Nach und nach den heißen Milchkaffee zugeben, dabei ständig mit einem Holzlöffel rühren.
    5. Ein heißes und ein eiskaltes Wasserbad vorbereiten. Die Creme im heißen Wasserbad cremig und leicht schaumig schlagen.
    6. Die Gelatine ausdrücken und Blatt für Blatt in der Creme auflösen.
    7. Die Creme im eiskalten Wasserbad kalt schlagen, bis sie fest wird.
    8. Die Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. In eine Schüssel umfüllen und 2 Stunden kalt stellen.
    9. Zum Servieren einen Teelöffel in heißes Wasser tauchen und kleine Nocken von der Mousse abstechen. Die Nocken auf Serviertellern anrichten und nach Belieben mit dem Espressopulver oder Puderzucker bestäuben.

    Gelatine richtig verwenden:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie einen ausführlichen Artikel mit Bildern, wie man Gelatine richtig auflöst und unterzieht.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    VARIANTE

    Probieren Sie einmal diese Espressosterne, die sich ebenfalls gut als Dessert eignen. Dazu in einem Topf 100 g Schlagsahne und 3 EL Instant-Espressopulver verrühren. 200 g Vollmilchkuvertüre zugeben und schmelzen lassen. Die Masse in eine Schüssel geben und abkühlen lassen, dann 50 g weiche Butter und 3 EL Kaffeelikör unterrühren. Eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die Masse schlagen, bis sie cremig ist, dann in Pralinenförmchen füllen. Kandierte Früchte klein hacken und die Sterne damit verzieren. Statt der Vollmilchkuvertüre können Sie genauso gut Vollmilchschokolade und 1 TL Kokosfett nehmen.

    PROFI-TIPP

    Der Espresso gelingt nur mit scharf gebranntem, fein gemahlenem Kaffee. Reduzieren Sie die Temperatur, sobald sich in der Espressokanne die ersten Tropfen Kaffee sammeln, sonst wird der Espresso bitter.

    SERVIER-TIPP

    Zu dem Dessert passt Pfefferminz- likör oder Pfefferminz- sirup mit Mineralwasser. Sie können die Teller auch mit einigen Pfefferminz- oder Zitronenmelisseblättern garnieren; sie schmecken sehr gut zu den Nocken.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen