Gebundene Käsesuppe

    Gebundene Käsesuppe

    2mal gespeichert
    1Stunde5Minuten


    Von 9 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Suppe ist schon fast eine kleine Mahlzeit - vor allem, wenn Sie kurz vor dem Servieren geröstete Weißbrotwürfel zugeben. Geriebene Muskatnuss rundet den feinen Geschmack ab.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 EL Butter
    • 3 EL Mehl
    • 1 l kalte Fleischbrühe
    • 90 g Hartkäse
    • 6 EL Schlagsahne
    • 1/2 Bund Schnittlauch
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • Salz
    • geriebene Muskatnuss

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:1Stunde5Minuten 

    1. In einem Topf die Butter zerlassen. Das Mehl nach und nach mit einem Holzlöffel einrühren und rösten, bis es lichtgelb ist.
    2. Die Brühe langsam zugießen, dabei ständig rühren, damit sich keine Klumpen bilden. Weiterrühren, bis die Brühe eindickt.
    3. Den Hartkäse fein reiben und in die Brühe geben. Unter Rühren aufkochen und etwa 20 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen.
    4. Die Schlagsahne in die Suppe rühren, dann den Topf von der Kochstelle nehmen. Nicht mehr aufkochen. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden.
    5. Die Suppe mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss abschmecken. Auf 4 Teller verteilen und die Schnittlauchröllchen darüber streuen.

    VARIANTE

    Pikant-sahnig im Geschmack ist die Grüne Käsesuppe. Dazu wie im Hauptrezept beschrieben die Basissuppe zubereiten, jedoch statt 1 l Fleischbrühe nur 1/4 l sowie 1/4 l fettarme Milch verwenden. In diese Suppe nach und nach 200 g Schmelzkäse einrühren und alles etwa 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen 300 g Spinat waschen, verlesen und blanchieren. Die Spinatblätter abtropfen lassen, in Streifen schneiden und in die Suppe geben. TK-Blattspinat vorher antauen lassen, dann grob hacken und in die Suppe geben. Zum Schluss 4 EL Crème fraîche unterrühren und die Suppe nur noch ziehen lassen. Mit Pfeffer aus der Mühle und geriebener Muskatnuss abschmecken.

    PROFI-TIPP

    Ideal zum Reiben eignet sich Hartkäse. Fein gerieben kann man ihn sogar als Backzutat für Mürb-, Brand- oder Biskuitteig verwenden. In der Gebundenen Käsesuppe ist der Käse Binde- und Würzmittel zugleich. Schmelzkäse eignet sich gut als Würzmittel für helle Saucen, genauso aber zum Eindicken von Bechamelsaucen und Nudel- oder Gemüseaufläufen. Für einen Dip zu rohem Gemüse pürieren Sie Schmelzkäse mit Sahne und schmecken diese Mischung nach Belieben pikant oder mild ab.

    SERVIER-TIPP

    Besonders delikat schmeckt die Gebundene Käsesuppe, wenn Sie kurz vor dem Servieren noch eine knusprige Einlage hineingeben, z.B. getoastete Weißbrotwürfel oder geröstete Pinien- oder Sonnenblumenkerne. Das feine Aroma bringen auch Frühlingszwiebelringe zur Geltung, die Sie über die Suppe streuen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen