Krautspatzen

    Krautspatzen

    Rezept speichern
    45Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Diese deftige Hauptmahlzeit lässt sich schnell zubereiten und schmeckt nicht nur an kalten Wintertagen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Für die Spätzle
    • 500 g Mehl Type 1050
    • 3/8 l Wasser
    • 4 Eier
    • 1/2 TL Salz
    • reichlich Salzwasser
    • Ansonsten
    • 250 g geräucherte magere Bauchspeckscheiben
    • 2 Zwiebeln
    • 1 Dose Sauerkraut (850 g)
    • 1 TL Kümmel
    • Majoran
    • Pfeffer
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Mehl, Wasser, Eier und Salz in einer Schüssel locker mischen, dabei nicht zu kräftig durchrühren. Dann den Teig mit dem Kochlöffel kräftig schlagen, bis er leicht glänzt, Blasen wirft und sich vom Schüsselboden löst.
    2. Reichlich Salzwasser in einem weiten Topf zum Kochen bringen. Etwas Spätzleteig ins kochende Wasser schaben. Einmal aufwallen lassen, dann die Spätzle mit dem Schaumlöffel herausnehmen, in kaltem Wasser abschrecken und beiseite stellen.
    3. Bauchspeckscheiben in Streifen schneiden, in eine Pfanne geben und das Fett bei mäßiger Hitze auslassen.
    4. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zum Bauchspeck in die Pfanne geben und glasig dünsten.
    5. Die Spätzle zugeben, kurz und kräftig anbraten. Sauerkraut zerzupfen und untermischen. Die Krautflüssigkeit ebenfalls zugießen.
    6. Mit Kümmel, Majoran, Pfeffer und Salz abschmecken. Spätzle und Sauerkraut kurz durchbraten, danach sofort servieren. Krautspatzen sollte man nicht lange braten, da das Gericht sonst trocken wird.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen