Semmelschmarren

    Semmelschmarren

    4mal gespeichert
    55Minuten


    Von 7 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: In Bayern und Österreich gehört dieses Gericht - auch in süßen Varianten - zu den Fastenspeisen, die man oft statt dem am Freitag in katholischen Gegenden üblichen Fischgericht zubereitet.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1/4 l Milch, nach Bedarf etwas mehr
    • 2-3 Eier
    • 1 Bund Petersilie
    • Salz
    • Pfeffer
    • geriebene Muskatnuss
    • 6 Semmeln vom Vortag
    • 2 Zwiebeln
    • Zum Ausbacken
    • 1 EL Butterschmalz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Die Milch mit den Eiern verquirlen. Die Petersilie waschen, fein hacken und mit den Gewürzen unter die Eiermilch mischen.
    2. Die Semmeln in Scheiben schneiden; in eine Schüssel geben. Die Eiermilch darüber gießen, zudecken und 20 Minuten gut einweichen.
    3. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Das Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
    4. Die Semmel-Ei-Mischung zugeben, goldgelb ausbacken und wie einen Pfannkuchen wenden.
    5. Den Teig, sobald er goldgelb ausgebacken ist, mit zwei Gabeln in der Pfanne zerzupfen. Die Stücke noch einmal wenden, sofort servieren.

    Petersilie säen und pflanzen

    Wie Sie Petersilie säen und pflanzen, steht hier.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    PROFI-TIPP

    Schmarren nennt man in der süddeutschen Küche eine Art Pfannkuchen, der nach dem Garen in der Pfanne zerzupft wird. Der Teig ist zwar etwas fester als beim Pfannkuchen, lässt sich aber ebenso gut zerkleinern.

    SERVIER-TIPP

    Zu deftigem Semmelschmarren - egal ob das Hauptrezept oder die Varianten mit Speck oder Käse - passt frischer grüner Salat.

    VARIANTE 1

    Würziger wird der Semmelschmarren mit Speck und Käse. Die Semmelmasse wie beschrieben herstellen. Etwa 100 g mageren geräucherten Bauchspeck in feine Streifen schneiden und mit den Zwiebelwürfeln in der Pfanne dünsten. Die Semmelmasse dazugeben und wie beschrieben fertig backen. Vor dem Servieren mit etwas geriebenem Emmentaler bestreuen.

    VARIANTE 2

    Für den deftigen Käseschmarren 250 g Emmentaler reiben und mit 350 g altbackenen, in Scheiben geschnittenen Semmeln vermischen. Mit 1/4 l Milch übergießen und gut durchziehen lassen. Eine fein geschnittene Zwiebel mit 3 EL Butter in einer Pfanne andünsten. Haben die Semmeln und der Käse die Milch aufgenommen, die Masse in die Pfanne geben und unter häufigem Wenden 30-40 Minuten rösten. Den Schmarren, sobald er schön goldbraun ist, zerzupfen und sofort servieren.

    VARIANTE 3

    Für den süßen Kirschenschmarren 6 Semmeln vom Vortag in Scheiben schneiden und etwa 20 Minuten in Milch ziehen lassen. Den Backofen auf 200 °C (Gas Stufe 3-4) vorheizen. Eine Schaummasse aus 80 g Butter, 125 g Zucker und 4 Eigelben herstellen. Die Masse mit 1/2 TL Zimtpulver und der abgeriebenen Schale von 1 Zitrone würzen, dann mit der Semmel-Milch-Mischung vermengen. 500 g Kirschen, frische oder aus dem Glas, zugeben. Die 4 Eiweiße steif schlagen und unterziehen. Die Masse in eine gefettete feuerfeste Schale geben und im vorgeheizten Backofen etwa 50 Minuten backen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    hermann
    Besprochen von:
    0

    Also nur mit Petersilie klang das langweilig aber die Käseschmarren Variante war super. Das probiere ich bestimmt nochmal in einem anderen Käse - 22 Nov 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen