Zwetschgenbavesen

    Zwetschgenbavesen

    Rezept speichern
    30Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Gericht kennt man in vielen europäischen Ländern in den unterschiedlichsten Varianten. Selbst wenn es früher als „Arme-Leute-Essen“ galt - es ist eine Mahlzeit, die sich kulinarisch verfeinern lässt.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 400 g Weißbrot, in 8 Scheiben geschnitten
    • 250 g Zwetschgenmus
    • 1/8 l Milch
    • Zum Panieren
    • 2 Eier
    • 100 g Semmelbrösel
    • Zum Ausbacken
    • reichlich Butterschmalz
    • Zum Bestreuen
    • Zimt-Zucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Die Weißbrotscheiben mit dem Zwetschgenmus bestreichen. Je zwei Scheiben fest zusammendrücken.
    2. Die Brotscheiben beidseitig mit Milch beträufeln. Die Eier und die Semmelbrösel verquirlen und die mit Milch beträufelten Brotscheiben darin panieren.
    3. Etwa 3 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Bavesen darin von beiden Seiten goldgelb ausbacken. Für jeden Ausbackvorgang 3 EL Butterschmalz in die Pfanne geben.
    4. Die Zwetschgenbavesen mit Zimt-Zucker bestreuen und sofort servieren.

    VARIANTE

    In der Erdbeerzeit gibt es die Bavesen als besonders köstliche Variante: 600 g Erdbeeren entkelchen, nur waschen, wenn nötig. Zwei Drittel der Früchte in Scheiben schneiden, mit 30 g Hagelzucker bestreuen und etwa 20 Minuten ziehen lassen; dann auf vier Teller verteilen. In der Zwischenzeit 1/4 l Milch, 1 Ei, 1 Prise Salz und 2 EL Puderzucker verrühren. 8 Scheiben Kastenweißbrot schräg halbieren, in die Eiermilch tauchen und abtropfen lassen. 50 g gemahlene Haselnüsse und 50 g Semmelbrösel mischen und die abgetropften Brothälften darin wenden. In einer Pfanne Butter erhitzen und die Brothälften auf beiden Seiten goldgelb braten, dann herausnehmen. Die restlichen Erdbeeren würfeln, mit 250 g Sahnejoghurt vermischen und die Brotscheiben damit bestreichen. Die Bavesen auf die Teller zu den Erdbeeren geben. Mit etwas Hagelzucker bestreuen und sofort servieren.

    PROFI-TIPP

    Bavesen gelten zwar als eine typisch süddeutsche Spezialität - als „Arme Ritter“ oder „French Toast“ ist das Gericht jedoch in ganz Europa bekannt. Beispielsweise genießen Erwachsene in Spanien die ausgebackenen Brotscheiben mit Wein getränkt, während es für Kinder eine alkoholfreie Variante gibt.

    SERVIER-TIPP

    Süße Bavesen - ohne Zwetschgenmus-Füllung - serviert man gern mit frischem Obst oder Kompott. Geeignet ist alles, was saisonal im Garten oder auf dem Markt erhältlich ist, auch Äpfel, Birnen oder Weintrauben.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen