Feiner Semmelpudding

    Feiner Semmelpudding

    1Speichern
    2Stunden20Minuten


    Von 4 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Nicht nur als Süßspeise, sondern auch als herzhaftes Gericht ist Pudding beliebt. Ob mit Fleisch, Fisch oder Gemüse zubereitet: Pudding wird stets im Wasserbad gegart.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 200 g Semmeln vom Vortag
    • 1/4 l Milch
    • Salz
    • 5 Eier
    • 80 g Butter
    • 70 g brauner Zucker
    • 80 g gehackte, geschälte Haselnüsse
    • 80 g Rosinen
    • 3 EL Arrak
    • 1 unbehandelte Zitrone
    • Butter und Brösel für die Puddingform

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:2Stunden20Minuten 

    1. Eine Auflaufform gründlich ausbuttern und mit Semmelbröseln bestreuen.
    2. Die Semmeln in Scheiben schneiden. Die Milch erwärmen, salzen und die Semmelscheiben damit übergießen. Gut zudecken und etwa eine halbe Stunde durchziehen lassen.
    3. Inzwischen die Eier trennen. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, das Eigelb beiseite stellen.
    4. Die Butter so lange schaumig schlagen, bis Spitzen stehen bleiben. Abwechselnd Zucker und Eigelb zugeben und alles zu einer Schaummasse verrühren.
    5. Die Semmelscheiben ausdrücken und zusammen mit Haselnüssen, Rosinen, Arrak und geriebener Zitronenschale unter die Schaummasse ziehen. Zuletzt den Eischnee unterheben.
    6. Die Masse in die Puddingform geben, verschließen und eine Stunde im heißen Wasserbad köcheln lassen.
    7. Die Form herausnehmen, öffnen und etwas ausdampfen lassen. Vorsichtig auf einen Teller stürzen, mit frischem Obst garnieren und warm servieren.

    VARIANTE

    Für den Pilzpudding die Semmeln wie beschrieben verarbeiten. Während die Semmeln in der Milch ziehen, 600 g Pfifferlinge waschen und putzen. Sehr kleine Pilze nur gut abbrausen. Abtropfen lassen. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. 70 g milden Bauchspeck in feine Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze in einer Pfanne auslassen. Die Zwiebelwürfel zugeben und glasig dünsten, danach die Pilze zufügen und etwa 10 Minuten mitgaren. Eine Schaummasse wie beschrieben zubereiten, dabei den Zucker weglassen. Salzen und pfeffern, die Semmeln zugeben. Dann die Pilzmasse und zuletzt den Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig in die Form geben und etwa eine Stunde im heißen Wasserbad garen.

    PROFI-TIPP

    Semmelpudding kann wie viele Puddings gut als Auflauf im Ofen gebacken werden. Dann verkürzt sich die Garzeit etwa um ein Fünftel, in diesem Fall auf 50-60 Minuten bei 200 °C (Gas Stufe 3-4). Damit der Pudding nicht zu sehr austrocknet, mit Butterflöckchen belegen oder bis etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit mit Aluminiumfolie zudecken. Puddings lassen sich besser stürzen, wenn die Form sehr gründlich eingefettet und gut mit Semmelbröseln ausgestreut wird.

    PROFI-TIPP

    Sollten Sie den Pilzpudding nicht im Wasserbad, sondern als Auflauf im Backofen zubereiten, erhält er einen besonderen Pfiff, wenn Sie ihn mit 100 g geriebenem Emmentaler bestreuen. Geben Sie zusätzlich etwa 20 g Butter als Flocken auf die Oberfläche, damit der Pilzpudding nicht zu sehr austrocknet.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen