Brot-Apfel-Auflauf

    Brot-Apfel-Auflauf

    2mal gespeichert
    1Stunde45Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Aus der Vollwertküche stammt dieses Gericht, das einen besonders kernigen Geschmack hat. Brötchen oder Toast aus Vollkornmehl sorgen dafür, dass der Auflauf mehr „Biss“ hat und nicht so schnell durchweicht.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 Eier
    • 200 ml Milch (je nach Art der Brötchen etwas mehr)
    • 3 Vollkornbrötchen
    • 1-2 EL Honig
    • 30 g zerlassene Butter
    • 250 g Äpfel
    • 500 g Quark
    • 1 TL Naturvanille
    • 1 Prise Meersalz
    • 1 unbehandelte Zitrone
    • 1 EL Agar-Agar
    • Zum Einfetten der Form
    • Butter
    • Zum Backen
    • Butterflöckchen
    • 1 EL Honig zum Beträufeln
    • Für die Sauce
    • 2 Eier
    • 1 EL Honig
    • 1/2 l Apfelwein oder Apfelmost

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Fertig in:1Stunde45Minuten 

    1. Die Auflaufform sorgfältig mit Butter ausfetten, den Backofen auf 220 °C (Gas Stufe 4-5) vorheizen.
    2. Die Eier trennen. Das Eiweiß sehr steif schlagen, kühl stellen. Die Milch in einem kleinen Topf aufkochen.
    3. Die Brötchen in Würfel schneiden und mit der kochenden Milch übergießen. Honig und zerlassene Butter untermischen und alles gut 20 Minuten ziehen lassen.
    4. In der Zwischenzeit die Äpfel vierteln. Das Kernhaus der Früchte entfernen, die Äpfel mit Schale in nicht zu kleine Würfel schneiden.
    5. Die Apfelwürfel mit Eigelb, Quark, Naturvanille, Meersalz, dem Saft und der abgeriebenen Schale einer Zitrone sowie Agar-Agar verrühren. Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.
    6. Die Hälfte der Brotmischung in die Auflaufform füllen, darauf die Quark-Apfel-Masse geben und als dritte Lage die restliche Brotmasse schichten. Butterflöckchen darauf setzen und den Auflauf mit Honig beträufeln. Im Ofen 45 Minuten backen, bis die Brotkruste goldbraun ist.
    7. Alle Zutaten für die Sauce in einem Topf bei niedriger Hitze so lange schlagen, bis die Flüssigkeit eindickt. Auf keinen Fall kochen, sonst gerinnt das Eiweiß. Die Sauce mit dem Auflauf servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    VARIANTE

    Bei Kindern ist der Bananen-Brot-Auflauf sehr beliebt. Dazu eine Auflaufform gründlich einfetten. Den Backofen auf 200 °C (Gas Stufe 3-4) vorheizen. Den Boden der Form mit Vollkorntoast auslegen und mit 1-2 EL Butter beträufeln. 1 kg Bananen schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Die Häfte davon auf dem Brot verteilen und mit dem Saft von 1/2 Zitrone bepinseln. Eine weitere Schicht Brot und Bananenscheiben darauf legen. 3 Eigelbe mit 1/2 TL Vanille und 400 ml Milch verrühren. 3 Eiweiße zu sehr steifem Schnee schlagen und unter die Eiermilch heben. Diese über den Auflauf gießen und 1 EL Mandelblättchen darüber verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten goldgelb backen.

    PROFI-TIPP

    Süße Aufläufe sind eine vollwertige Mahlzeit. Als Dessert ergibt das Rezept 6-8 Portionen - je nachdem, wie üppig das Hauptgericht war. Die Sauce keinesfalls kochen; am besten im warmen Wasserbad zubereiten, ohne das Wasser zum Kochen zu bringen.

    SERVIER-TIPP

    Den Brot-Apfel-Auflauf mit Zitronensauce servieren. Dazu 175 g Zucker und 2 EL Maismehl in 300 ml Wasser unter Rühren bei großer Hitze aufkochen. 45 g Butter und 3 EL Zitronensaft unter Rühren zugeben; vom Herd nehmen, sobald sich der Zucker aufgelöst hat.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen