Fischfilet in Limettensauce

    Fischfilet in Limettensauce

    Rezept speichern
    30Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Für dieses Gericht eignen sich feste weiße Fischfilets, z.B. Barsch, Brasse oder Steinbeißer.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 3 EL Reis- oder Maismehl
    • 6 Fischfilets (Barsch, Brasse oder Steinbeißer)
    • 2 EL Öl
    • 6 Knoblauchzehen
    • 2 rote Pfefferschoten
    • 1 unbehandelte Limette abreiben
    • 1 EL braunen Zucker
    • 4 EL Limettensaft
    • 2 TL Limettenschale

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Reis- oder Maismehl auf einen Teller geben. Fischfilets darin wenden und das Mehl leicht andrücken. Überschüssiges Mehl vorsichtig abschütteln.
    2. In einer gusseisernen Pfanne Öl erhitzen. Die Fischfilets nacheinander hineingeben und bei mittlerer Hitze garen, dabei einmal wenden. Auf einer vorgewärmten Servierplatte warm stellen.
    3. Für die Sauce überschüssiges Öl aus der Pfanne abgießen. Knoblauchzehen abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Pfefferschoten halbieren, von den Stielansätzen, Samen und Trennhäuten befreien und fein hacken. Die Schale einer unbehandelten Limette abreiben; den Saft auspressen.
    4. Knoblauch und Pfefferschoten im restlichen Öl bei mittlerer Hitze 2 Minuten braten, dabei ständig rühren. Zucker, Limettensaft, Limettenschale und 1/2 EL Wasser zufügen und alles unter ständigem Rühren aufkochen. Eine Minute kochen lassen, dann über den Fisch geben. Mit Reis servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    vewohl
    Besprochen von:
    0

    Schön schnelles Fischgericht. Für die Kinder habe ich mich bei den Pfefferschoten allerdings zurückgehalten und mein Mann man es auch nicht so scharf. - 06 Apr 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen