Fischauflauf

    Fischauflauf

    8mal gespeichert
    1Stunde50Minuten


    Von 6 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Kabeljau hat wenig Gräten und sehr wohlschmeckendes Fleisch. Prüfen Sie, ob der Fisch frisch ist. Man erkennt es daran, dass sich das Fleisch auf Fingerdruck fest anfühlt. Dieser Auflauf bietet sich an, wenn Sie Fischreste haben.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g kleine Kartoffeln
    • Salz
    • Pfeffer
    • 450 g Kabeljaufilet
    • 1 Stange Lauch
    • 2 große Tomaten
    • 30 g Parmesan
    • 200 g Crème fraîche
    • 4 Eier
    • gemahlene Muskatnuss
    • 1/2 Bund Schnittlauch
    • 1 EL Butter für die Form

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde10Minuten  ›  Fertig in:1Stunde50Minuten 

    1. Salzwasser zum Kochen bringen. Die Kartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten. In das siedende Wasser geben und etwa 20 Minuten garen, bis sie weich sind.
    2. Inzwischen wenig Wasser zum Kochen bringen. Die Fischfilets in Stücke schneiden, dabei die noch vorhandenen Gräten entfernen. In das siedende Wasser geben und etwa 15 Minuten köcheln lassen, dann warm stellen.
    3. Die Kartoffeln abgießen, abschrecken und schälen. Abkühlen lassen.
    4. Den Lauch vom Wurzelansatz und den Blättern befreien. Die Stange waschen, trocknen und in etwa 2 cm breite Stücke schneiden.
    5. Die Tomaten waschen, trockentupfen und jeweils in 6 Stücke schneiden. Den Backofen auf 180°C (Gas Stufe 2-3) vorheizen.
    6. Eine Auflaufform fetten. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Abwechselnd Kartoffeln, Fisch, Lauch und Tomaten nebeneinander in die Form schichten.
    7. Den Parmesan reiben und darüber streuen. Die Crème fraîche und die Eier verrühren. Mit Muskat und Pfeffer würzen und über den Auflauf gießen.
    8. Den Auflauf im vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen. Währenddessen den Schnittlauch waschen, trockentupfen und klein schneiden.
    9. Den Fischauflauf aus dem Ofen nehmen und mit Schnittlauch bestreuen. Sofort servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    PROFI-TIPP

    Die Fischgräten lassen sich mit einer Pinzette herausziehen. Wenn Sie die Filets selbst von einem ganzen Kabeljau ablösen wollen, mit einem spitzen Messer die Haut entlang der Mittelgräte auftrennen, auf beiden Seiten abziehen und dann die Filets ablösen. Aus dem Kopf, den Gräten und dem restlichen Fleisch können Sie einen Fischfond kochen und einfrieren.

    SERVIER-TIPP

    Zu diesem Auflauf passt gedämpfter Blattspinat oder ein grüner Salat mit einer Sahnesauce.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen