Mangold Pie

    Mangold Pie

    (0)
    2mal gespeichert
    2Stunden


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Für diesen Gemüse-Pie nimmt man nur frische dunkelgrüne Mangoldbllätter mit festen weißen Blattstielen.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Für den Teig
    • 50 g Butter
    • 250 g Mehl
    • 4 EL Olivenöl
    • Salz, Pfeffer
    • etwas Wasser, nach Bedarf
    • Für die Füllung
    • 700 g Mangold
    • 60 g durchwachsener Speck
    • 1/2 Bund Petersilie
    • 1 Knoblauchzehe
    • 80 g Parmesan
    • 1 Ei

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:2Stunden 

    1. Die Butter bei Zimmertemperatur in etwa 20 Minuten weich werden lassen. Das Mehl, die Butter, 1 EL Olivenöl und eine Prise Salz in eine Schüssel geben.
    2. Mit den Knethaken des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine verkneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Wenn der Teig zu trocken ist, etwas kaltes Wasser zufügen. Zudecken und 30 Minuten stehen lassen.
    3. In einem Topf wenig Salzwasser zum Kochen bringen. Den Mangold waschen und abtropfen lassen. In den Topf geben und dünsten, bis er weich ist. Abgießen, abtropfen lassen, dann mit dem Wiegemesser grob zerkleinern.
    4. Den durchwachsenen Speck in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. Die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken.
    5. In einer Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen. 40 g Speck hineingeben und anbraten. Die Petersilie und den Knoblauch zufügen. Alles gut vermischen, dann von der Kochstelle nehmen. Den Backofen auf 200 °C (Gas Stufe 3-4) vorheizen.
    6. Den Parmesan reiben. Das Ei, Pfeffer, den Parmesan und den Mangold unter die Speck-Petersilie-Masse mischen.
    7. Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit dem restlichen Speck ausfetten. Den Teig ausrollen. Mithilfe der Form 2 Teigplatten ausschneiden. Eine Teigplatte auf den Boden der Form legen.
    8. Den Rand der Form mit dem restlichen Teig auskleiden. Die Füllung hineingeben. Die zweite Teigplatte darauf legen.
    9. Den Teig am Rand vorsichtig zusammendrücken. Die Teigdecke mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Ofen eine Stunde backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    PROFI-TIPP

    Der Kuchen schmeckt warm oder kalt als Vorspeise oder kleines Hauptgericht. Statt Mangold können Sie auch Spinat verwenden.

    SERVIER-TIPP

    Dazu passt ein heller trockener Rotwein; empfehlenswert ist ein Grignolino d’Asti aus dem Piemont. Dieser Wein ist trocken und hat einen leicht bitteren Abgang. Er sollte nicht älter als 3 Jahre sein, eine Temperatur von 15-17 °C haben und wenige Minuten vor dem Servieren entkorkt werden. Einen Grignolino d’Asti können Sie auch zu anderen Vorspeisen, Reis- und Teigwarengerichten, frittiertem Fleisch, Geflügel und Eiergerichten trinken.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen