Geschmorter Rinderbraten (Brasato)

    Geschmorter Rinderbraten (Brasato)

    1Speichern
    2Stunden40Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Der Schmorbraten, auf Italienisch Brasato, stellt die Köchin oder den Koch vor keine großen Schwierigkeiten. Er erfordert eine lange Garzeit, muss dabei aber nicht überwacht werden. Das Fenchelgemüse passt perfekt dazu.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg mageres Rindfleisch
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 2 EL Senf
    • 1 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 Möhren
    • 1 Stück Knollensellerie, etwa 200 g
    • 100 g roher Schinken
    • 100 g Bel-Paese
    • 1 großes Bund Petersilie
    • 2 Eier
    • geriebene Muskatnuss
    • 3 EL Mehl
    • 3 EL Öl
    • 6 Tomaten
    • 6 EL Rotwein
    • 1/2 l Fleischbrühe
    • Für das Fenchelgemüse
    • 4 mittelgroße Fenchelknollen
    • einige Basilikumblätter
    • 50 g Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden  ›  Fertig in:2Stunden40Minuten 

    1. In das Rindfleisch eine Tasche schneiden. Das Fleisch waschen und trockentupfen, dann mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Tasche mit dem Senf ausstreichen.
    2. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Die Möhren und das Selleriestück schälen, putzen und waschen, dann fein zerkleinern.
    3. Den Schinken in Würfel schneiden. Den Bel-Paese reiben. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken; 1 EL beiseite stellen.
    4. In einer Schüssel Zwiebel, Knoblauch, Gemüse, Schinken, Käse, Petersilie und Eier gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
    5. Die Tasche im Fleisch mit der Mischung füllen und mit Küchengarn zunähen. Das Fleischstück im Mehl wenden. In einem großen Topf das Öl erhitzen. Das Fleischstück hineingeben und von allen Seiten goldbraun braten.
    6. Wasser zum Kochen bringen. Die Tomaten entstielen, überbrühen, abziehen, halbieren und entkernen, dann in Stücke schneiden.
    7. Den Wein und die Fleischbrühe zum Fleisch gießen. Die Tomaten zufügen. Zudecken und bei mittlerer Hitze etwa 2 Stunden schmoren, bis das Fleisch weich ist.
    8. Inzwischen von den Fenchelknollen die Stielansätze und den Strunk abschneiden; harte Blätter entfernen. Die Knollen waschen und jeweils in 6 Stücke schneiden. Einen Topf mit 150 ml Salzwasser füllen und den Fenchel hineingeben. Zum Kochen bringen, zudecken und bei schwacher Hitze 15 Minuten garen, bis der Fenchel weich ist. Den Deckel abnehmen; die Flüssigkeit bei mittlerer Hitze einkochen.
    9. In der Zwischenzeit das Basilikum waschen, trockentupfen und fein hacken. Zusammen mit der restlichen Petersilie und der Butter in den Topf mit dem Fenchel geben; alles erhitzen. Zum Rinderbraten servieren.

    Wann ist der Braten gar?

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    PROFI-TIPP

    Sie können sich die Tasche im Rindfleisch vom Fleischer einschneiden lassen. Der Braten kann auch am Vortag zubereitet werden, er behält beim Aufwärmen seine Qualität.

    SERVIER-TIPP

    Zu dem Gericht passen Spaghetti al dente und ein Dolcetto d’Alba aus Piemont. Dieser trockene Wein ist von rubinroter Farbe und hat einen leicht mandel-ähnlichen Geschmack. Die Alterung sollte 2-5 Jahre betragen. Entkorken Sie ihn eine Stunde vor der Mahlzeit und servieren Sie ihn bei 18 °C. Empfehlenswert ist der Wein auch als Begleiter zu Pilzrisotto, Geflügel und gebratenem Fleisch.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen