Fasan mit Trüffel

    Fasan mit Trüffel

    Rezept speichern
    1Stunde40Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Dieses Rezept lässt sich bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgen und ist ein Essen für besondere Anlässe.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 küchenfertiger Fasan, 1,2-1,4 kg, mit Leber
    • 100 g fetter roher Schinken
    • 2 weiße Trüffeln
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 100 g magerer Speck
    • 1 Stängel Rosmarin
    • 2 Knoblauchzehen
    • einige Salbeiblätter
    • 4 EL Olivenöl
    • 4 EL Weinbrand oder Kognak
    • Fleisch- oder Hühnerbrühe
    • 200 g Schlagsahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Fertig in:1Stunde40Minuten 

    1. Den Fasan waschen und trockentupfen. Den Schinken sehr klein würfeln. Die Trüffeln waschen und trockentupfen, dann in dünne Scheiben schneiden.
    2. Den Fasan innen mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Schinken und die Hälfte der Trüffelscheiben hineinlegen. Die restlichen Trüffelscheiben beiseite stellen.
    3. Den mageren Speck in dünne Scheiben schneiden. Den Rosmarinstängel waschen und trockentupfen, die Blättchen abzupfen.
    4. Die Blättchen auf dem Fasan verteilen und das Fleisch mit den Speckscheiben umwickeln. Mit Küchengarn umschnüren.
    5. Die Knoblauchzehen abziehen. Die Salbeiblätter waschen und trockentupfen.
    6. In einem großen Topf das Öl erhitzen. Die Knoblauchzehen und den Fasan hineinlegen, dann die Salbeiblätter zufügen.
    7. Den Fasan mit dem Weinbrand oder Kognak begießen, zudecken und etwa eine Stunde bei schwacher Hitze schmoren, dabei häufig jeweils etwas Brühe zugießen. Den fertigen Fasan aus dem Topf nehmen. Das Küchengarn, den Speck und die Rosmarinblättchen entfernen.
    8. Den Fasan vierteln und auf einer Servierplatte warm stellen. Den Bratensatz zum Kochen bringen; den Knoblauch und die Salbeiblätter entfernen. Die Fasanenleber waschen, trockentupfen und fein hacken.
    9. Die Leber in den Topf geben und im Bratensatz 3 Minuten schmoren. Die Schlagsahne zugießen. Nochmals 3 Minuten kochen lassen, dann durch ein Haarsieb streichen. Die Sauce über den Fasan gießen und das Fleisch mit den restlichen Trüffelscheiben garnieren.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    PROFI-TIPP

    Wenn Sie keine Trüffeln bekommen, können Sie den Fasan mit 50 g in Scheiben geschnittenen Champignons füllen und 1-2 EL Trüffelfond in die Sauce geben.

    SERVIER-TIPP

    Zu dem Gericht schmecken Polenta, Kartoffelpüree oder Tagliatelle sowie Rotweinfeigen. Als Getränk eignet sich ein Barolo. Dieser hoch geschätzte Rotwein stammt aus dem Piemont und ist von rubinroter Farbe, ältere Jahrgänge funkeln orange. Er hat einen trockenen Geschmack; die Alterung beträgt 8-15 Jahre. Entkorken Sie den Wein 3 Stunden vor dem Trinken; die Serviertemperatur sollte 19-20 °C betragen. Barolo passt auch zu gebratenem dunklem Fleisch, anderem Geflügel, gebratenem Wild und anderen Gerichten mit Trüffeln.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen