Kastanienkuchen mit Pinienkernen

    Dosieren Sie das Öl beim Ausfetten der Form vorsichtig. Bei zu viel Öl wird der Teig ölig, bei zu wenig Öl lässt sich der Kuchen schwer aus der Form lösen.


    Einfach mal ausprobieren!

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 50 g Sultaninen
    • 300 g Kastanienmehl
    • 50 g Zucker
    • eine Prise Salz
    • 20 g + 40 g Pinienkerne
    • 50 g Walnüsse
    • 1 1/2 EL + 2 TL Öl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Sultaninen in lauwarmem Wasser einweichen. Kastanienmehl, Zucker und Salz mischen. Unter Zugabe von Wasser so lange kneten, bis ein weicher, klumpenloser Teig entstanden ist.
    2. Die Sultaninen abgießen und abtropfen lassen. Ein Drittel der Sultaninen und 20 g Pinienkerne unter den Teig mischen. Den Backofen auf 180 °C (Gas Stufe 2-3) vorheizen.
    3. Walnüsse grob hacken. Eine große flache Kuchenform mit Öl ausfetten. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Mit 40 g Pinienkernen, den restlichen Sultaninen und den Walnüssen bestreuen. 2 TL Öl darüber geben.
    4. Im vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten backen, bis der Kuchen eine Kruste bekommen und die Farbe von Schokolade angenommen hat.

    Maronen zubereiten

    Eine schrittweise Anleitung für die Esskastanien Zubereitung sowie andere wertvolle Tipps finden Sie in der Allrecipes Kochschule Maronen

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 12 Rezeptsammlungen ansehen