Schweinefleisch auf indische Art

    Schweinefleisch auf indische Art

    1Speichern
    14Stunden5Minuten


    Von 8 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: In Indien ist den Hindu der Verzehr von Rindfleisch verboten. Deshalb ist dort Schweinefleisch beliebt. Zu diesem Gericht gibt es Basmatireis, der als die würzigste Reissorte gilt und auch bei uns seit einigen Jahren gern gegessen wird.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 kg Schweinefleisch vom Lendenstück
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1/2 TL Kreuzkümmel
    • 5 Pfefferkörner
    • 1/2 TL Currypulver (Madras)
    • 1/2 TL Korianderpulver
    • 6 EL Weinessig
    • 1 Stück Ingwerwurzel, 3 cm lang
    • 3 Möhren
    • 1 rote Paprika
    • 1 Zwiebel
    • 2 EL Öl
    • 4 EL Fleischbrühe
    • Salz
    • Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Ruhezeit: 12Stunden Marinieren  ›  Fertig in:14Stunden5Minuten 

    1. Das Schweinefleisch waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und in mundgerechte Würfel schneiden.
    2. Die Knoblauchzehen abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken.
    3. Den Knoblauch mit dem Kümmel, den Pfefferkörnern, dem Currypulver, dem Korianderpulver und dem Essig in einem Gefäß zu einer Marinade mischen.
    4. Das Fleisch in die Marinade legen. Das Gefäß zudecken und über Nacht an einen kühlen Ort stellen.
    5. Am nächsten Tag die Ingwerwurzel schälen und fein hacken. Die Möhren schälen und waschen, dann in Scheiben schneiden.
    6. Die Paprikaschote halbieren, von den Kernen und Rippen befreien, waschen und in dünne Streifen schneiden.
    7. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. In einer Kasserolle das Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Möhren und Paprika zugeben und etwa 3 Minuten anbraten.
    8. Den Ingwer, die Fleischbrühe und das Fleisch mit der Marinade zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    9. Den Deckel auf die Kasserolle legen und das Fleisch bei schwacher Hitze etwa 1 1/2 Stunden kochen lassen, bis es weich ist.

    PROFI-TIPP

    Wenn Sie in Ihrer Nähe einen Asienladen haben, bietet es sich an, für die Zubereitung des Gerichts indisches Gemüse zu verwenden. Für mehr Würze können Sie Korianderkörner statt -pulver nehmen und sie zerdrücken.

    SERVIER-TIPP

    Servieren Sie zu dem Gericht Basmatireis, Mango-Chutney, geröstete Erdnüsse und Bananenscheiben. Als Getränke eignen sich Säfte aus exotischen Früchten.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen