Altdeutsche Kartoffelsuppe

    1 Std. 10 Min.

    Herzhaft und sättigend - das sind die wichtigsten Eigenschaften, die eine gute Kartoffelsuppe haben soll. Bei diesem altdeutschen Gericht sorgen Mettwürste für die Würze und heimische Gemüse für Sättigung. Statt der Mettwürste können Sie auch Brühwürstchen oder Knoblauchwurst verwenden.


    Einfach mal ausprobieren!

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 750 g mehlig kochende Kartoffeln
    • 2 Zwiebeln
    • 2 Knoblauchzehen
    • 3 Möhren
    • 1 weiße Rübe
    • 2 Stangen Lauch
    • 3 EL Butter
    • 1 l Fleischbrühe
    • 1 Bund Majoran
    • Salz, Pfeffer
    • 1 TL Paprikapulver
    • 4 Mettwürste
    • 1 kleines Bund Petersilie

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

    1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. In eine Schüssel mit kaltem Wasser legen.
    2. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen. Die Zwiebeln halbieren und in Halbringe schneiden, den Knoblauch fein hacken.
    3. Die Möhren und die weiße Rübe putzen, schälen und waschen. Die Möhren in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden, die weiße Rübe vierteln, dann quer in 0,5 cm dicke Scheiben teilen.
    4. Vom Lauch die äußeren Blätter, die harten grünen Blattspitzen und den Wurzelansatz abtrennen. Die Stangen unter fließend kaltem Wasser gründlich waschen, dann in feine Ringe schneiden.
    5. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin leicht anbraten. Die Kartoffeln abgießen, abtropfen lassen und zusammen mit dem klein geschnittenen Gemüse zufügen. Etwa 5 Minuten dünsten, dann die Brühe angießen.
    6. Die Majoranblätter von den Stängeln zupfen und auf das Schneidbrett häufen, dann fein hacken. Dazu die Messerspitze mit einer Hand auf das Brett drücken und den Griff auf und ab bewegen.
    7. Den Majoran zur Kartoffelsuppe geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig abschmecken.
    8. Die Suppe zudecken und etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Nach 15 Minuten die Mettwürste zugeben. Nochmals abschmecken.
    9. Die Petersilienblätter von den Stängeln zupfen und wie den Majoran fein hacken. Kurz vor dem Servieren über die Suppe streuen.

    VARIANTE

    750 g Kartoffeln, 2 Zwiebeln, 3 Möhren und 2 Stangen Lauch wie beschrieben vorbereiten. Eine halbe Sellerieknolle schälen, waschen und würfeln. 2 EL Butter zerlassen. Die Zwiebeln 3 Minu-ten darin andünsten, dann das übrige Gemüse zugeben. 11/2 l Fleischbrühe, 2 Lorbeerblätter, 5 Pfefferkörner, 2 Pimentkörner sowie je 1 TL Wacholderbeeren und getrockneten Majoran zufügen. 30 Minuten köcheln lassen. 4 Scheiben Weißbrot und 200 g Räucherspeck würfeln. Den Speck ausbraten, dann aus der Pfanne nehmen. Im Fett die Brotwürfel rösten. Den Speck und 100 g saure Sahne zur Suppe geben. Abschmecken und mit den gerösteten Brotwürfeln bestreut servieren.

    PROFI-TIPP

    Noch würziger schmeckt die Suppe, wenn ein Zweig Liebstöckel mitgekocht und vor dem Servieren wieder entfernt wird.

    SERVIER-TIPP

    Servieren Sie die Suppe sehr heiß und mit einem Petersilienzweig garniert. Reichen Sie frisches Roggenbrot und nach Belieben ein Glas Bier dazu.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen