Grüne Tagliatelle mit Möhren

    Grüne Tagliatelle mit Möhren

    1Speichern
    1Stunde30Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Tagliatelle sind Nudeln, die sehr einfach selbst herzustellen sind. In Rom werden sie Fettuccine genannt.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 80 g Spinat
    • 80 g Wurstfleisch
    • einige Blätter Borretsch
    • 1 kleine Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 EL Öl
    • 30 g Pecorino
    • Salz
    • Pfeffer
    • 400 g Mehl
    • 3 Eier
    • 1 EL Butter
    • Für die Sauce
    • 500 g Möhren
    • 2 TL Marsala

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:50Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Den Spinat gründlich waschen und in wenig Wasser etwa 5 Minuten kochen lassen. Das Wurstfleisch fein hacken. Den Borretsch waschen und fein hacken. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken.
    2. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin bei schwacher Hitze in 2 Minuten glasig braten. Das Wurstfleisch zufügen und etwa 5 Minuten weiterbraten. Den Käse reiben.
    3. Den Spinat abgießen und abtropfen lassen, dann mit dem Borretsch in den Topf geben. Die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 5 Minuten köcheln lassen, dann kurz in der Küchenmaschine oder im Mixer pürieren, bis eine glatte cremige Masse entstanden ist.
    4. Die Masse mit dem Mehl, den Eiern und 2 EL Pecorino verrühren. Gründlich zu einem glatten Teig kneten.
    5. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen. Den Teig darauf dünn ausrollen und anschließend zu Tagliatelle schneiden. Die Nudeln in reichlich Salzwasser „al dente“, d. h. weich, aber noch bissfest, kochen. Die Butter untermischen.
    6. Für die Sauce die Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. In wenig Salzwasser etwa 20 Minuten kochen, bis sie ganz weich sind. Mit Pfeffer und Marsala würzen und durch ein Sieb streichen. Über die Tagliatelle gießen.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    PROFI-TIPP

    Statt des Wurstfleisches können Sie auch Kochwurstmasse nehmen. Die Nudeln bekommen mit Brennnesseln einen würzigeren Geschmack.

    VARIANTE

    Spinat, Wurstfleisch und Borretsch weglassen, dafür 120 g junge Brenn- nesselblätter verwenden. Die Blätter mit einem Küchentuch abreiben. Zwiebel und Knoblauch zubereiten wie im Hauptrezept beschrieben. Die Brennnesselblätter zufügen und bei sehr schwacher Hitze 5 Minuten ziehen lassen. Fortfahren wie beschrieben, jedoch den Pecorino weglassen. Dazu schmeckt eine Steinpilzsauce. Braten Sie eine klein gehackte Zwiebel und 2 klein gehackte Knoblauchzehen zusammen mit 800 g klein gehackten Steinpilzen und fügen Sie zum Schluss 2 abgezogene, klein gewürfelte Tomaten sowie Salz und Pfeffer zu.

    SERVIER-TIPP

    Reichen Sie die Tagliatelle als Vorspeise und bieten Sie dazu einen leichten Weißwein an.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen