Wildpilzgulasch mit Bandnudeln

    Wildpilzgulasch mit Bandnudeln

    1Speichern
    1Stunde15Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese Bandnudeln gehören zu den so genannten Eiernudeln, bei deren Zubereitung nur Mehl und Eier verwendet werden.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Für die Bandnudeln
    • knapp 350 g Weizenmehl
    • 2 Eier
    • 2 Eigelb
    • 1 TL Öl
    • Für das Wildpilzgulasch
    • 500 g frische Pilze (Butterpilze, Steinpilze, Pfifferlinge)
    • 1 große Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 EL Butter
    • 3 EL Öl
    • 1/2 l Fleischbrühe
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer
    • Paprikapulver
    • 100 ml Rotwein

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde15Minuten 

    1. 1 EL Mehl beiseite stellen. Für die Bandnudeln das restliche Mehl, die Eigelb und die Eier mit der Hand erst in der Schüssel zusammenmischen, dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche weiterkneten. Teig mit einer Palette in 2 Stücke teilen, dann lässt er sich leichter bearbeiten. Dazu zunächst ein Stück mit dem Handballen von sich wegdrücken. Den Teig von der Arbeitsfläche nehmen, um 90 Grad drehen und wieder von sich wegdrücken. Auf diese Weise 5-10 Minuten kneten, bis der Teig elastisch ist und sich in einem Stück von der Arbeitsfläche löst. Zum Schluss den Teig mit dem Öl bestreichen, in Folie einschlagen und mindestens 3 Stunden ruhen lassen.
    2. Den Nudelteig so dünn wie möglich ausrollen und 5 mm breite Nudeln daraus schneiden. Trocknen lassen, während das Wildpilzgulasch zubereitet wird.
    3. Für das Gulasch die Pilze säubern oder waschen, in dicke Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen und fein hacken.
    4. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin bei schwacher Hitze weich braten.
    5. Das Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig braten, dann mit dem restlichen Mehl bestäuben und weiter braten, bis die Zwiebel goldgelb ist.
    6. Die Brühe zugießen und die Mischung mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Pilze und Rotwein zufügen. Das Gulasch etwa 15 Minuten schmoren.
    7. Inzwischen in einem großen Topf etwa 2 l Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudeln etwa 12 Minuten kochen lassen, bis sie weich, aber noch bissfest sind.

    Pfifferlinge putzen

    Wie man frische Pfifferlinge putzt, können Sie in der Allrecipes Kochschule Pfifferlinge putzen nachlesen.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    VARIANTE

    Bereiten Sie statt des Wildpilzgulaschs ein Rindergulasch zu. 800 g Rinderschmorfleisch in Stücke schneiden. Eine Zwiebel abziehen und fein hacken. 3 EL Schweineschmalz erhitzen und das Fleisch darin braun braten. Herausnehmen und die Zwiebel im Fett glasig braten. Paprikapulver, 3 EL Tomatenmark und 1/2 l Wasser zugeben und alles 11/2 Stunden schmoren. Eine grüne Paprikaschote von den Kernen befreien, waschen, in Streifen schneiden und zum Fleisch geben. Weitere 15 Minuten schmoren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

    PROFI-TIPP

    Achten Sie darauf, Pilze aus Mitteleuropa zu kaufen.

    SERVIER-TIPP

    Als Beilage eignet sich Preiselbeerkompott, dem 2 EL Schwarzwälder Kirschwasser zugefügt wurden.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen