Elsässische Nudeln mit Seezunge

    Elsässische Nudeln mit Seezunge

    Rezept speichern
    1Stunde30Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Im Elsass war es früher der Stolz jeder Hausfrau, Nudeln selbst zu machen. In der oberrheinischen Region kennt man verschiedene Sorten. Hier finden Sie das Rezept für Essignudeln, deren saurer Geschmack ausgezeichnet zu Fisch passt. Seezungenfilets sind jetzt auch tiefgefroren in Supermärkten erhältlich.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Für die Nudeln
    • 4 Eier
    • Salz
    • 1/2 TL Weißweinessig
    • 250 g Mehl
    • Für die Seezungenfilets
    • 8 Seezungenfilets
    • 2 Schalotten
    • 1 Tomate
    • 250 g Butter
    • 3 Eigelb
    • 1/8 l trockener Weißwein
    • 150 ml Fischfond
    • Pfeffer
    • 1 EL Crème fraîche

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Die Eier verrühren. Eine Prise Salz und den Essig zufügen. Das Mehl langsam untermischen und alles zu einem glatten Teig verkneten. In ein Küchentuch wickeln und eine Stunde ruhen lassen.
    2. Den Teig in 8 gleich große Stücke teilen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und die Teigstücke darauf etwa 2 mm dick ausrollen. Die Stücke mindestens eine Stunde trocknen lassen, dann in 2 mm breite Streifen schneiden. Nochmals trocknen lassen.
    3. Inzwischen die Seezungenfilets waschen und trockentupfen. Die Schalotten abziehen und fein hacken. Die Tomate mit kochendem Wasser übergießen. Die Haut abziehen und die Tomate in kleine Würfel schneiden.
    4. Ein Backblech einfetten. Die Filets darauf legen. Die Schalotten und die Tomatenwürfel darüber verteilen.
    5. Ein Wasserbad vorbereiten. Die Butter und die Eigelbe im Wasserbad kräftig zu einer dicken, glatten Masse verrühren.
    6. Den Weißwein und den Fischfond mischen und über die Filets gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann die Filets im Backofen bei 160 °C (Gas Stufe 1-2) 10 Minuten backen.
    7. In einem großen Topf etwa 2 l Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln darin in etwa 10 Minuten bissfest kochen lassen. Eine Servierplatte vorwärmen. Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen, dann auf die Platte geben. Die Seezungenfilets darauf legen.
    8. Den Backsud einkochen lassen. Die Crème fraîche zufügen und alles einige Minuten köcheln lassen, dann die Butter-Eigelb-Mischung unterrühren. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.
    9. Falls die Filets zu kalt geworden sind, im Backofen erwärmen. Die Sauce dazu servieren.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    SERVIER-TIPP

    Zu diesem Gericht passt ein Salat aus Wildkräutern. Als Getränk eignet sich ein leichter trockener elsässischer Weißwein.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen