Cajun-Garnelenreis

    Cajun-Garnelenreis

    4mal gespeichert
    55Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser aus Louisiana stammende Reistopf ist in kurzer Zeit zubereitet.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 mittelgroße Zwiebel
    • 1 grüne Paprikaschote
    • 1 Stange Sellerie
    • 1 Pfefferschote
    • 1 EL Olivenöl
    • 2 EL Butter
    • 2 frische Zitronen- oder Lorbeerblätter
    • 1 TL getrockneter Thymian
    • Salz
    • Cayennepfeffer
    • Paprikapulver
    • 400 g Tomaten aus der Dose
    • 400 ml Fisch- oder Hühnerfond
    • 180 g Langkornreis
    • 180 g kleine frische Okraschoten
    • 350 g TK-Garnelen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Die Knoblauchzehen und die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Paprikaschote halbieren, von den Kernen befreien, waschen und in kleine Stücke schneiden.
    2. Von der Selleriestange das Stiel- und Wurzelende abschneiden und die Fasern abziehen. Die Stange in kleine Stücke schneiden.
    3. Die Pfefferschote längs halbieren, entkernen, waschen und fein hacken.
    4. Das Öl und die Butter in einem großen Topf erhitzen. Knoblauch, Zwiebel, Paprika, Sellerie und Pfefferschote hineingeben und 10 Minuten braten, bis sie weich, aber noch nicht zu braun sind.
    5. Die Zitronen- oder Lorbeerblätter zugeben. Mit Thymian, Salz, Cayennepfeffer und Paprikapulver würzen.
    6. Die Tomaten und den Fond zufügen. Alles zum Kochen bringen, dann den Reis einrieseln lassen. Einmal umrühren, zudecken und 5 Minuten köcheln lassen.
    7. In der Zwischenzeit die Okraschoten waschen, von den Enden befreien und in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Die Schoten zum Reistopf geben und Gemüse und Reis weitere 10 Minuten köcheln lassen.
    8. Die Garnelen zufügen und den Reistopf noch etwa 7 Minuten köcheln lassen, bis der Reis weich und die Flüssigkeit verkocht ist.
    9. Die Zitronen- oder Lorbeerblätter aus dem Topf nehmen und den Garnelenreis heiß servieren.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    VARIANTE

    Bei den Tomaten und Garnelen können Sie statt konservierter Ware auch frische nehmen. Überbrühen Sie 500 g Tomaten mit kochendem Wasser, ziehen Sie die Haut ab und schneiden Sie die Früchte in kleine Würfel. Die Garnelen kaufen Sie küchenfertig und fügen sie etwa 3 Minuten vor dem Ende der Kochzeit zu. Statt der Zwiebel können Sie auch 3 Frühlingszwiebeln verwenden.

    PROFI-TIPP

    Wenn Sie vom Vortag noch eine größere Portion gekochten Reis übrig haben, können Sie ihn statt des frischen mit den Garnelen zum Gericht geben.

    SERVIER-TIPP

    Dazu passen Bier und reichlich Mineralwasser, weil der Garnelenreis recht scharf ist.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen