Spanische Fischpfanne

    Spanische Fischpfanne

    1Speichern
    2Stunden10Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Die Paella ist ein Sonntagsessen - die Fischpfanne hingegen bei der Vielfalt der Fische auf den spanischen Märkten ein erschwingliches Alltagsgericht.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 1 Kabeljau oder Schellfisch, etwa 2 kg
    • 1 Bund Suppengrün
    • 1 Zwiebel
    • 2 Gewürznelken
    • 1 l Wasser
    • Salz
    • Grün von 1 Fenchelknolle
    • 2 Lorbeerblätter
    • getrockneter Thymian
    • 1 EL Weißwein, nach Belieben
    • schwarzer Pfeffer
    • 3 EL Mehl
    • 2 Knoblauchzehen
    • 4 EL Olivenöl
    • einige Safranfäden
    • 300 g Reis
    • 2 Eier
    • 30 g Mandeln
    • 1 Bund Petersilie
    • 4 Tomaten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:40Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Fertig in:2Stunden10Minuten 

    1. Den Fisch schuppen, dann enthäuten; den Kopf abschneiden. Den Fisch filetieren; die Filets beiseite legen.
    2. Das Suppengrün putzen, waschen und nach Bedarf grob zerkleinern. Die Zwiebel abziehen und die Nelken hineinstecken.
    3. Das Wasser mit einer Prise Salz in einen Topf geben. Vom Fisch die Haut, den Kopf und die Gräten zufügen, dann das Suppengrün und die Zwiebel. Das Fenchelgrün waschen, trockentupfen und mit dem Lorbeer und dem Thymian zugeben. Nach Be-lieben den Wein zugießen.
    4. Zudecken und bei großer Hitze aufkochen, dann bei schwacher Hitze eine Stunde köcheln lassen.
    5. Inzwischen die Filets waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Mehl auf einen Teller streuen und die Fischstücke darin wenden.
    6. Den Knoblauch abziehen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zehen darin rundum braun braten. Herausnehmen; den Fisch im Öl goldbraun braten.
    7. Den Fisch herausnehmen und warm stellen. Den Safran in wenig Wasser auflösen. Die Fischbrühe durch ein Sieb gießen. Den Reis in der Pfanne bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren anbraten, bis er glasig ist. Die Fisch- und Safranbrühe zugießen; einmal umrühren. Zudecken und den Reis bei schwacher Hitze weich garen.
    8. In der Zwischenzeit die Eier in etwa 7 Minuten hart kochen. Wasser zum Kochen bringen. Die Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen, abziehen und in Stifte schneiden. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abziehen, entkernen und in Scheiben schneiden. Die Eier mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und vierteln.
    9. Die Fischstücke und die Tomaten auf dem Reis verteilen. Zudecken und 5 Minuten ziehen lassen. Die Mandeln und die Petersilie darüber streuen. Mit den Eiervierteln verzieren und sofort servieren.

    Petersilie säen und pflanzen

    Wie Sie Petersilie säen und pflanzen, steht hier.

    Reis kochen

    In der Allrecipes Kochschule steht alles über Reis kochen.

    PROFI-TIPP

    Sie können im Reis eine in Streifen geschnittene Fenchelknolle mitgaren.

    SERVIER-TIPP

    Zu dem Gericht passt ein leichter trockener spanischer Weißwein.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen