Wildkräutersalat

    Wildkräutersalat

    1Speichern
    20Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Im Frühling und im Sommer kann man in der Natur frische Kräuter auf Wiesen pflücken und daraus einen wunderbaren Salat zaubern. Suchen Sie junge Blätter aus, besonders von Brennnessel und Löwenzahn. Sauerampfer und Sauerklee sind reich an Vitamin C. Sie sollten jedoch roh nicht in großen Mengen gegessen werden.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g Wildkräuter, z. B. Brennnessel, Brunnenkresse, Gänseblümchen, Löwenzahn, Sauerampfer, Sauerklee, Scharbockskraut
    • Für das Dressing
    • 2 kleine Schalotten
    • 1/2 Bund Schnittlauch
    • 100 ml Buttermilch
    • 100 g Naturjoghurt
    • 2 EL Weißwein- oder Obstessig
    • Salz
    • Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Die Kräuter gut verlesen, einige Gänseblümchen beiseite legen. Dann vorsichtig waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden oder mit der Hand zerpflücken.
    2. Für das Dressing die Schalotten abziehen und sehr klein hacken.
    3. Den Schnittlauch waschen, trockentupfen und klein schneiden.
    4. Buttermilch und Joghurt mit einem Schneebesen kräftig verrühren.
    5. Den Essig dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss die Schalotten und den Schnittlauch untermischen.
    6. Die Kräuter in eine Schüssel füllen und das Dressing darüber gießen. Den fertigen Salat mit den Gänseblümchen garnieren.

    Salat aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Salat selbst ziehen.

    VARIANTE

    Wenn Sie nicht genug Wildkräuter finden, können Sie z. B. Kopfsalat, Kresse, Lollo rosso und Rucola zufügen. Mit Kapuzinerkresse- oder Stiefmütterchenblüten lässt sich der Salat ebenfalls zubereiten.

    PROFI-TIPP

    Sie können getrost junge Brennnesseln ohne Handschuhe pflücken, sie brennen nicht. Sie müssen nicht unbedingt gewaschen, sondern nur kurz abgerieben werden. Gelegentlich sind auch Wildkräutersträuße auf dem Markt und in gut sortierten Supermärkten erhältlich.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen