Einfacher Weißkohlsalat

    Einfacher Weißkohlsalat

    1Speichern
    1Stunde25Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Kohlsalat ist als Beilage zu Fleischgerichten beliebt. Auf dem Balkan wird er gern zu Fleischspießen oder auch zu Cevapcici gereicht. Sie können ihn knackig frisch essen oder ihn eine Zeit lang stehen lassen, bis er weich ist.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Kopf Weißkohl
    • 2 grüne Paprikaschoten
    • 3 EL Öl
    • 4 EL Weißweinessig
    • Salz
    • Pfeffer
    • Paprikapulver (Rosenpaprika)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde Ruhen lassen  ›  Fertig in:1Stunde25Minuten 

    1. Den Kohlkopf von den äußeren Blättern befreien und den Strunk herausschneiden. In Viertel, dann in feine Streifen schneiden.
    2. In ein Abtropfsieb geben und unter kaltem, fließendem Wasser abspülen, anschließend abtropfen lassen.
    3. In der Zwischenzeit die Paprika halbieren, von den Kernen und Rippen befreien und waschen. Ebenfalls in feine Streifen schneiden. Kohl- und Paprikastreifen in eine Salatschüssel geben.
    4. Öl und Essig mit einem Schneebesen kräftig verrühren. Salz, Pfeffer und Rosenpaprika zufügen. Über den Salat gießen und gut vermischen. Etwa eine Stunde durchziehen lassen.

    VARIANTE 1

    Einen kleinen Weißkohlkopf von etwa 500 g in feine Streifen schneiden und mit 2 EL Salz vermischen. 30 Minuten stehen lassen, bis sich etwas Feuchtigkeit gebildet hat und der Kohl weich geworden ist. Mit den Händen fest ausdrücken und das Salzwasser weggießen. Eine Zwiebel klein hacken und mit 1 TL Kümmel unter den Kohl mischen. Mit Pfeffer würzen.

    VARIANTE 2

    500 g fertig gekauftes rohes Sauerkraut mit Wacholderbeeren und Zwiebelringen in etwa 1/4 l Fleischbrühe mindestens 3 Stunden kochen, dann abkühlen lassen. Mit 3 geraspelten Äpfeln und 2 EL Weißweinessig mischen.

    VARIANTE 3

    500 g rohes Sauerkraut mit Julienne-Streifen von einem halben Knollensellerie, 2 sauren geraspelten Äpfeln, etwa 20 kernlosen Weintrauben, gehackten frischen Rosmarinblättchen und Öl zu einem Salat vermischen. Nach Belieben Preiselbeerkompott dazu servieren.

    PROFI-TIPP

    Sauerkraut kaufen Sie am besten fertig zubereitet. Der gehobelte und in Salz eingelegte Weißkohl entwickelt während des Gärungsprozesses Milchsäure, die für den typischen Geschmack sorgt und ihn leicht verdaulich macht.

    SERVIER-TIPP

    Der Salat schmeckt gut zu Cevapcici: 250 g Rinder- und 500 g gemischtes Hackfleisch, eine zerdrückte Knoblauchzehe, Paprikapulver, Majoran und Tabas-co mischen. Etwa 3 cm dicke und 5 cm lange Röllchen formen. In einer Pfanne mit Öl bei starker, dann mittlerer Hit-ze braten. Mit Tomatenachteln und Zwiebelringen zum Salat und zu Paprikareis servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen