Südfranzösischer Bohneneintopf

    Südfranzösischer Bohneneintopf

    3mal gespeichert
    5Stunden


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser Eintopf trägt den Namen Cassoulet und ist eine Spezialität aus dem Languedoc, dem Südwesten Frankreichs. Man zählt vier verschiedene Cassoulets. Dieses hier stammt aus Toulouse. Wichtig ist, die lange Kochzeit einzuhalten.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g weiße Bohnen
    • etwa ½ l Rotwein
    • 1 Zwiebel
    • 2 Gewürznelken
    • 150 g Möhren
    • 2 Knoblauchzehen
    • 100 g Schweinebauch
    • 200 g mageres Hammelfleisch
    • 120 g gepökeltes Schweinefleisch
    • 1 frische oder eingemachte Gänsekeule
    • 1 Kräutersträußchen aus jeweils einigen Zweigen Thymian und Rosmarin und 1 Lorbeerblatt
    • nach Belieben 100 g Knoblauchwurst
    • 1 EL Gänseschmalz
    • Salz
    • Pfeffer
    • 30 g Semmelbrösel
    • etwas Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 4Stunden  ›  Fertig in:5Stunden 

    1. In einen großen ofenfesten Schmortopf die Bohnen geben und so viel Rotwein dazugießen, dass die Bohnen etwa 2 cm bedeckt sind. Über Nacht einweichen lassen.
    2. Am nächsten Tag den Backofen auf 150 °C (Umluft 130 °C, Gas Stufe 1) vorheizen. Die Zwiebel abziehen und mit den Nelken spicken.
    3. Die Möhren schälen und waschen, die Knoblauchzehen abziehen. Alle Fleischsorten, das Gemüse und das Kräutersträußchen zu den Bohnen geben. Noch so viel Rotwein zufügen, bis alles gut bedeckt ist.
    4. Den Topf mit dem Deckel fest verschließen und auf die untere Schiene des Backofens stellen. 3-4 Stunden schmoren lassen, bis die Bohnen weich sind.
    5. Das Fleisch herausnehmen. Den Schweinebauch sehr klein schneiden, das restliche Fleisch in kleine Würfel schneiden und wieder in den Eintopf geben. Nach Belieben die Knoblauchwurst in feine Scheiben schneiden und mit dem Schmalz zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    6. Den Eintopf in eine feuerfeste Form geben. Die Semmelbrösel und einige Butterflöckchen darauf verteilen. Im Backofen unter dem Grill 10 Minuten überbacken.

    VARIANTE

    500 g Bohnen, 1 Stück Speckschwarte und 250 g Speck 15 Minuten in 2 l Hühnerbrühe kochen, 150 g Knoblauchwurst, 2 Zwiebeln, Knoblauch, Kräutersträußchen, Salz, Pfeffer zugeben und alles 45 Minuten köcheln lassen. 1 Ente in 4 Teile zerlegen, mit Butter und Öl bepinseln, von beiden Seiten etwa 15 Minuten grillen und in mundgerechte Stücke schneiden. 250 g Speckwürfel in einem Schmortopf erhitzen und darin 1 klein gehackte Zwiebel, 3 geschnittene Stangen Sellerie braun braten und 5 EL Weißwein zufügen. Je 250 g in Stücke geschnittene Schweinskoteletts und Lammschulter sowie die Bohnen und 350 g Tomaten zugeben. Kochen wie im Hauptrezept beschrieben.

    SERVIER-TIPP

    In Frankreich isst man gern vor dem Cassoulet Austern, danach grünen Salat und Obst.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen