Linsensuppe mit Schweinswürsten

    Linsensuppe mit Schweinswürsten

    6mal gespeichert
    2Stunden


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Die Schweinswürste für diese Linsensuppe wurden früher mit frisch geschlachtetem Fleisch zubereitet und dann geräuchert. Man kann jedoch auch jede andere geräucherte Wurstsorte verwenden. Die Linsen müssen vor dem Kochen einige Stunden eingeweicht werden.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 300 g Linsen
    • 1 Stange Lauch
    • 1 Möhre
    • 1 Knollensellerie, etwa 300 g
    • 1 Zwiebel
    • 100 g Butter
    • 1 EL Mehl
    • 2 ½ l Fleisch-, Hühner- oder Gemüsebrühe
    • 100 g geräucherter Speck
    • Salz
    • Pfeffer
    • 4 Schweinswürste

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Fertig in:2Stunden 

    1. Die Linsen in reichlich kaltem Wasser mindestens 6 Stunden einweichen. Dann die Lauchstange von den äußeren Blättern und den welken Spitzen befreien, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Möhre und Sellerie schälen, waschen und in Würfel schneiden. Zwiebel abziehen und fein schneiden.
    2. Die Butter in einem großen Topf erhitzen, Lauch, Möhre, Sellerie und Zwiebel darin glasig braten. Das Mehl darüber streuen und die Brühe dazugießen.
    3. Die Linsen abtropfen lassen. Mit dem Speck in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bei mittlerer bis starker Hitze 1½ Stunden sprudelnd kochen lassen.
    4. 15 Minuten vor Ende der Kochzeit in einem zweiten Topf Wasser aufkochen und die Schweinswürste darin bei starker Hitze 15 Minuten kochen lassen. Inzwischen den Speck aus der Suppe nehmen und in dünne Streifen schneiden. Die Würste in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Speck in die Suppe geben und sofort servieren.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    SERVIER-TIPP

    Dazu passt im Backofen geröstetes oder in reichlich Butter gebratenes Bauernbrot.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen