Obst-Streusel-Kuchen

    Obst-Streusel-Kuchen

    2mal gespeichert
    50Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser Teig muss sofort nach der Zubereitung gebacken werden, da das darin enthaltene Backpulver sonst seine Treibkraft verliert. Deshalb den Belag oder die Füllung stets vorbereiten, bevor man mit der Teigherstellung beginnt.

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • 350 g Magerquark
    • 400 g Mehl, mehr zum Arbeiten
    • 1 Päckchen und 2 TL Backpulver
    • 1 Prise Salz
    • 5-6 EL Zucker
    • 1 Päckchen Vanillezucker oder 1 TL abgeriebene Zitronenschale
    • 1 Ei
    • 2 EL Öl
    • 4-5 EL Milch
    • Butter für das Blech nach Bedarf
    • 500 g Obst nach Wahl
    • Streusel
    • 200 g Mehl
    • 100 g Zucker
    • 100 g weiche Butter
    • 1 Messerspitze Zimt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) vorheizen. as Blech mit Backpapier belegen oder mit Butter bestreichen.
    2. Den Quark in einem Sieb abtropfen lassen. Vom trockenen Quark 200 g abwiegen und durch ein Sieb streichen.
    3. Mehl, Backpulver, Salz, Zucker, Vanillezucker oder Zitronenschale in einer Schüssel vermischen. Quark, Ei, Öl und Milch zufügen und alles zu einem krümeligen Teig verkneten.
    4. Die Arbeitsfläche dünn mit Mehl bestreuen. Den Teig darauf geben, mit den Händen zu einem Kloß verkneten. Dabei nur wenig Mehl einarbeiten, sonst wird der Kuchen trocken.
    5. Den Teig sofort auf der bemehlten Arbeitsfläche oder auf dem Backblech ausrollen. Für Brötchen und Gebäck den Teig zur Rolle formen, in Stücke teilen und ausformen.
    6. Den Belag auf dem Teig verteilen. Obstschnitze dachziegelartig dicht hintereinander in Reihen darauf legen, Beeren darauf streuen.
    7. Für die Streusel Mehl, Zucker, weiche Butter und Zimt mit den Händen zu einem krümeligen Teig verkneten. Falls nötig noch etwas Mehl zugeben. Streusel oder anderen Belag gleichmäßig über dem Obst verteilen.
    8. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Stufe backen. Fertigen Kuchen oder Gebäck auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Die schönsten Varianten

    Käsebrötchen: 100 g Gruyère, 50 g Parmesan und 100 g Cheddar fein reiben. Mit 1 TL grob geschrotetem schwarzem Pfeffer unter den Teig kneten. Teig zu einer Rolle formen. In 10 Stücke teilen und diese zu Brötchen formen. Mit Milch bestreichen, mit Sesam- und Mohnsamen bestreuen, dann backen. * Kräuter-Zopfbrot: Den Teig mit Sonnenblumenöl zubereiten. 70 g Sonnenblumenkerne und je 2 EL gehackten Kerbel, Dill und Schnittlauch sowie 2 EL gehackte Petersilie darunter kneten. Den Teig in 3 Stücke teilen, diese zu Rollen formen und zu einem Zopf flechten. Den Zopf mit Schlagsahne bestreichen und backen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen