Polenta-Gemüse-Auflauf

    • < />

    Polenta-Gemüse-Auflauf

    Polenta-Gemüse-Auflauf

    (70)
    1Stunde


    Von 74 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: In diesem Rezept wird bereits fertige Polenta verwendet. Mit einer Menge Bohnen und Gemüse ist dieses Gericht für unter der Woche nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 1 Zwiebel, gehackt
    • 1 grüne Paprika, gehackt
    • 1 kleine Aubergine, geschält und gewürfelt
    • 6 frische Pilze, gehackt
    • 1 (35 g) Tütchen Fajitagewürz
    • 500 g fertig gekochte erkaltete Polenta, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
    • 1 (400 g) Dose schwarze Bohnen
    • 1 (400 g) Dose Kidneybohnen
    • 1 (340 g) Dose Gemüsemais
    • 1 (270 g) Glas fertige Salsa
    • 100 g geriebener Mozzarella
    • 50 g schwarze Oliven, entsteint

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Ofen auf 180 C / Gasherd Stufe 4 vorheizen. Eine feuerfeste Form von 23x33 cm Größe leicht einölen.
    2. Öl bei mittlerer Stufe in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, grüne Paprika, Aubergine und Pilze unter rühren weich sautieren. Fajitagewürz einrühren.
    3. Vorbereitete Form mit Polentascheiben auslegen. Bohnen und Mais darauf verteilen. Zwiebelmischung über den Bohnen verteilen. Salsa, Mozzarella und schwarze Oliven darauf geben. Im vorgeheizten Ofen 20 Minuten gründlich erhitzen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (70)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    gartenfee
    Besprochen von:
    3

    Ich hab einfach nach einem vegetarischen Rezept gesucht und dieses Gericht hat mich vom ersten Bissen an überzeugt. wirklich köstlich. Auch sehr leicht abwandelbar - man kann beliebig Gemüse austauschen, die man gerade zur Hand hat/die einem schmecken. Danke für das Rezept!  -  27 Mrz 2009

    katinka
    Besprochen von:
    0

    ich hab mit Herbes de Provence gewürzt  -  23 Mrz 2017

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen