Käsekuchen mit Blaubeeren

    2 Stunden 25 Min.

    Ein etwas anderer Käsekuchen: Die Füllung besteht aus Hüttenkäse, Schichtkäse und Blaubeeren, die auf einem schnell gemachten Krümelboden gebacken.


    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 60 g Butter
    • 120 g Butterkekse oder Zwieback
    • 2 EL kernige Haferflocken
    • 3 Eier
    • 200 g körniger Frischkäse (Hüttenkäse)
    • 250 g Schichtkäse
    • 4 TL Speisestärke
    • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
    • 1 Prise Salz
    • 120 g Puderzucker
    • 150 g Blaubeeren
    • Für die Garnitur
    • 50 g Heidelbeeren
    • Minzeblättchen
    • 1 EL Puderzucker

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:55Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Fertig in:2Stunden25Minuten 

    1. Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 2-3) vorheizen. Den Boden einer Springform von 22 cm Ø mit Backpapier auslegen.
    2. Die Butter bei sehr schwacher Hitze zerlassen.
    3. Die Kekse im Mixer zerkleinern. Wahlweise in einen Gefrierbeutel füllen, diesen verschließen und die Kekse mit einer Teigrolle zerkrümeln.
    4. Die Kekskrümel, die Haferflocken und die geschmolzene Butter mischen, auf dem Boden der Springform verteilen und leicht andrücken. Die Form beiseite stellen.
    5. 2 Eier trennen. Den körnigen Frischkäse im Mixer fein zerkleinern. Mit dem Schichtkäse, dem ganzen Ei, den Eigelben, der Speisestärke und der Zitronenschale in eine Schüssel geben. Alles gut vermischen.
    6. Die Eiweiße mit dem Salz zu festem Schnee aufschlagen. Nach und nach den Puderzucker darüber sieben und die Eiweiße so lange weiterschlagen, bis die Masse Spitzen bildet und glänzt. Die Hälfte des Eischnees unter die Käsemischung ziehen, dann die Blaubeeren und den restlichen Eischnee unterheben.
    7. Die Mischung in die vorbereitete Form füllen und 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Den Kuchen mit Backpapier oder Alufolie bedecken, die Ofentemperatur auf 160°C (Umluft 140°C, Gas Stufe 1-2) senken und den Kuchen noch etwa 1 Stunde backen, bis er in der Mitte gestockt (also gar) ist. Im ausgeschalteten Ofen 30 Minuten abkühlen lassen, dabei die Backofentür einen Spalt breit offen stehen lassen.
    8. Anschließend den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren. Zum Servieren den Käsekuchen vorsichtig aus der Form lösen und das Backpapier abziehen.
    9. Den Kuchen auf einer Servierplatte anrichten. Mit den Heidelbeeren und den Minzeblättchen verzieren und mit Puderzucker bestauben.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Käsekuchen mit roten Früchten

    Den Käsekuchen wie im Rezept beschrieben backen, jedoch ohne Heidelbeeren. Für die Fruchtmasse 60 g Zucker mit 120 ml Wasser aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Etwa 170 g entsteinte Kirschen zugeben und in 3 Minuten weich dünsten. Die Kirschen mit einem Schaumlöffel herausnehmen. 1 EL Speisestärke in 1 EL Kirsch- oder Orangenlikör verrühren, zur Flüssigkeit in den Topf geben und alles 2 Minuten offen kochen, bis die Flüssigkeit angedickt und klar ist. 5 Minuten abkühlen lassen, dann die Kirschen, 120 g Himbeeren und 120 g in dünne Scheiben geschnittene kleine Erdbeeren untermischen. Abkühlen lassen, auf dem Käsekuchen verteilen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen