Aprikosen-Müsli-Tarte

    Aprikosen-Müsli-Tarte

    1Speichern
    1Stunde40Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Wenn Sie eine Tarte- oder Tortenbodenform mit herausnehmbarem Boden besitzen, sollten Sie sie für diese Tarte verwenden. So lässt sich der Kuchen besonders leicht herausnehmen. Ansonsten die Tarte in der Form servieren.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Für den Teig
    • 120 g Mehl, mehr zum Arbeiten
    • 25 g Puderzucker
    • 1 Prise Salz
    • abgeriebene Schale von 1 Orange
    • 60 g kalte Butter in Stückchen
    • 1 Eigelb
    • 1 EL Orangensaft
    • Butter für die Form
    • Trockenerbsen zum Blindbacken
    • Für die Füllung
    • 500 g vollreife Aprikosen
    • 4 EL Orangensaft
    • je 1/4 TL Zimt- und Korianderpulver
    • 2 EL flüssiger Honig
    • 50 g kernige Haferflocken
    • je 1 EL Sultaninen, gehackte Haselnüsse und Sonnenblumenkerne
    • 1 TL Sesamsamen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 55Minuten  ›  Ruhezeit: 25Minuten  ›  Fertig in:1Stunde40Minuten 

    1. Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben. Puderzucker, Salz und Orangenschale darüber geben. Die Butter mit den Händen unter die Mehlmischung kneten, die Zutaten dabei so zwischen den Händen reiben, dass feine Krümel entstehen.
    2. Eigelb und Orangensaft zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten kalt stellen.
    3. In der Zwischenzeit für die Füllung die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen, dann vierteln. Mit 3 EL Orangensaft, Zimt und Koriander in eine Schmorpfanne oder einen Topf geben und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren in 20-25 Minuten dick einkochen. Die Aprikosen abkühlen lassen, dann 1 EL Honig unterrühren.
    4. Den Backofen auf 190°C (Umluft 170°C, Gas Stufe 3) vorheizen. Tarteform von 22 cm Durchmesser dünn ausfetten.
    5. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und die Form damit auskleiden. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier und Trockenerbsen belegen und 10 Minuten blindbacken.
    6. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und den Teigboden weitere 5 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
    7. Die Ofentemperatur auf 180°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 2-3) senken. Haferflocken, Sultaninen, Nüsse, Sonnenblumenkerne und Sesamsamen mischen. 1 EL Orangensaft mit 1 EL Honig verrühren, zur Müslimischung geben und alles vermischen.
    8. Die abgekühlten Aprikosen auf dem Teigboden verteilen. Müslimischung darüber streuen und leicht eindrücken. Die Tarte 12-15 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun und knusprig ist. Möglichst warm servieren.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Pflaumen-Müsli-Tarte

    Den Teig mit Zitronenschale und -saft anstelle von Orangenschale und -saft aromatisieren. Für die Füllung halbierte, entsteinte Pflaumen oder Zwetschgen anstelle der Aprikosen verwenden. Diese in 4 EL Apfelsaft mit 1/2 TL gemahlenem Sternanis dünsten. Abkühlen lassen, 1 EL Honig unterrühren. Für die Müslikruste 50 g kernige Haferflocken, 1 kleinen, geriebenen Apfel und je 1 EL getrocknete Cranberries und Mandelblättchen mischen. Wie im Rezept angegeben backen.

    Der gute Tipp

    Sind keine frischen Aprikosen zu bekommen, können Sie auch 2 kleine Dosen schwach gesüßte Aprikosen für diese Tarte verwenden (insgesamt ca. 800 g Abtropfgewicht). Die Aprikosen gut abtropfen lassen, dann hacken. Mit 1 EL der Einlegflüssigkeit und 1 TL Honig in 5 Minuten einkochen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    sophia
    Besprochen von:
    0

    Von der Idee her super, aber VIEL zu sauer. Und das, obwohl ich sehr gerne Kuchen mag, die nicht so süß sind. Ich hatte sehr reife Aprikosen und trotzdem... Ich habe mir dann damit geholfen, eine dicke Schicht Puderzucker draufzustreuen. Wenn ich diesen Kuchen nochmal mache, kommt auf jeden Fall mehr Zucker dran. - 11 Jul 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen