Einloggen Anmelden

Birnen-Apfel-Kuchen

Über dieses Rezept: Zur Zeit der Birnenernte sollten Sie wenigstens einmal einen saftigen Birnenkuchen backen. An diesen Kuchen kommen zusätzlich zwei Äpfel. Wichtig ist, dass die Früchte reif, aber nicht zu weich sind, damit sie sich gut in Spalten schneiden lassen.

Joachim

Zutaten
Portionen: 12 

  • Für den Teig
  • 100 g weiche Butter
  • 200 g Mehl, mehr zum Arbeiten
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Rum oder Apfelsaft
  • Für den Belag
  • 2 Äpfel
  • 6 reife Birnen
  • 1 Zitrone
  • 5 EL Birnendicksaft
  • je 1 Messerspitze Zimt- und Nelkenpulver
  • 25 g gehackte Pistazien
  • Fett für die Form

Zubereitung
Zubereitung:35Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:1Stunde10Minuten 

  1. Für den Teig Butter, Mehl, Zucker, Salz, Eigelb und Rum oder Apfelsaft in eine Schüssel geben und kurz verrühren. Dann mit den Knethaken des Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine verkneten.
  2. Die Hände bemehlen und den Teig kneten, bis er glänzt. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. In der Zwischenzeit die Äpfel und 2 Birnen schälen, vierteln, von den Kerngehäusen befreien und in Stücke schneiden.
  4. Die Zitrone auspressen. Apfel- und Birnenstücke mit Birnendicksaft, Zimt, Nelken und Zitronensaft in einen Topf geben.
  5. Den Topf schließen und alles bei schwacher Hitze köcheln, bis die Früchte weich sind. Dann offen 15 Minuten einkochen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und das zu Mus gekochte Obst abkühlen lassen.
  6. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) vorheizen. Springform von 26 cm Ø fetten. Den Teig rund in Größe des Formbodens ausrollen und in die Form legen, dabei einen Rand formen.
  7. Das Fruchtmus auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 20 Minuten vorbacken.
  8. Inzwischen die übrigen Birnen schälen, vierteln, von den Kerngehäusen befreien und in Spalten schneiden. Die Spalten auf den vorgebackenen Kuchen legen. Pistazien darüber streuen. Den Kuchen weitere 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Kürbissorten

In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

Birnenkuchen mit Sahneguss

Dafür 300 g aufgetauten TK-Blätterteig auf der bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen. Eine Springform mit 26 cm Ø fetten. Den Teig hineinlegen, dabei einen kleinen Rand formen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) vorheizen. 5 reife Birnen schälen, längs halbieren und von den Kerngehäusen befreien. Die Fruchthälften oben fächerförmig einschneiden. Mit den Schnittflächen nach unten auf den Teigboden setzen. Im vorgeheizten Ofen 20 Minuten vorbacken. Inzwischen 1 Ei, 3 EL Ahornsirup und 3 EL saure Sahne verrühren. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Ei-Sahne zwischen die Birnen gießen. Nach Belieben 1 EL Sonnenblumenkerne darüber streuen und den Kuchen weitere 20 Minuten backen.

Der gute Tipp

Zu Birnenkuchen passt Eisschokolade. Dafür pro Portion 2 EL dickflüssige Schokoladensauce aus der Flasche in ein hohes Glas geben und das Glas schwenken. Das Glas zu zwei Drittel mit kalter Milch füllen. 1 Kugel Vanilleeis und 1 Klacks steif geschlagene Sahne darauf setzen und mit Kakao-pulver bestauben.

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (0)

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen