Ananaskuchen mit Johannisbeergelee

    Ananaskuchen mit Johannisbeergelee

    2mal gespeichert
    1Stunde25Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Reife Ananas erkennt man daran, dass sich die inneren Blätter des Schopfes leicht lösen lassen und die Frucht einen intensiven Duft verströmt.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Für den Teig
    • 1 Zitrone
    • 250 g Mehl, mehr zum Arbeiten
    • 1 Prise Salz
    • 3 EL Zucker
    • 125 g Butter
    • 1 Ei
    • Fett für die Form
    • Für den Belag
    • 1 Eigelb
    • 1 Vanilleschote
    • 2 Eier
    • 75 g Zucker
    • 125 g Schlagsahne
    • 1 frische Ananas
    • 4 EL rotes Johannisbeergelee
    • 1 Päckchen weißer Tortenguss
    • 250 ml Apfelsaft
    • 30 g gehackte Mandeln

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 25Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde25Minuten 

    1. Für den Mürbeteig die Zitrone waschen und trockenreiben. 1 TL Schale abreiben. Mehl, Salz, Zucker, Butter, Ei, Zitronenschale und 2-3 EL Wasser in eine Schüssel geben und alles verrühren.
    2. Dann mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts oder in der Küchenmaschine verkneten. Die Hände bemehlen und den Teig noch einige Minuten kneten, bis er glänzt. In Klarsichtfolie wickeln und für mindestens 30 Minuten kühlen.
    3. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) vorheizen. Springform (26 cm Ø) fetten. Den Teig rund ausrollen und in die Form legen, dabei einen Rand von etwa 2 cm formen.
    4. Für den Belag den Teigboden mit dem Eigelb bepinseln. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herausschaben. Die Eier, 45 g Zucker, das Vanillemark und die Schlagsahne in einer Schüssel verrühren. Die Mischung auf dem Teigboden verstreichen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen.
    5. Inzwischen die Ananas schälen, in Scheiben schneiden und mit einem runden Ausstechförmchen jeweils die holzige Mitte herausstechen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mit den Ananasscheiben belegen.
    6. Mit einem Teelöffel in die Mitte jeder Ananasscheibe etwas Johannisbeergelee füllen.
    7. Den Tortenguss mit dem Apfelsaft und dem restlichen Zucker nach Packungsanweisung zubereiten. Den Ananaskuchen damit überziehen und am Rand sofort mit den gehackten Mandeln bestreuen.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Mürbeteig zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks rund um die Zubereitung von Mürbeteig.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Der gute Tipp

    Sie können den Kuchen auch mit Ananasringen aus der Dose belegen. In diesem Fall bietet es sich an, den Tortenguss aus dem abgetropften Ananassaft und Gelatine selbst zuzubereiten. Dafür 250 ml Ananassaft abmessen. 50 ml in einem Töpfchen erhitzen und 4 Blatt eingeweichte, ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die heiße Gelierflüssigkeit rasch unter den restlichen Ananassaft mischen. Sobald die Flüssigkeit zu gelieren beginnt, den Ananaskuchen mit diesem Guss überziehen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen