Engadiner Nusstorte

    Engadiner Nusstorte

    1Speichern
    1Stunde30Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Besonders lecker schmeckt dieser Schweizer Tortenklassiker, wenn er 1-2 Tage Zeit zum Durchziehen hat. Damit die Torte beim Aufbewahren nicht austrocknet, gut in Folie einwickeln. Servieren Sie die Torte mit halbsteif geschlagener ungesüßter Sahne.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • Für den Teig
    • 125 g weiche Butter
    • 125 g Zucker
    • 1 Prise Salz
    • 1 Ei
    • 300 g Mehl, mehr zum Arbeiten
    • Für die Füllung
    • 250 g Walnüsse
    • 20 g Butter
    • 200 g Zucker
    • 250 g Schlagsahne
    • 60 g Pistazien
    • 1 Eigelb zum Bestreichen
    • Fett für die Form

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:50Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:1Stunde30Minuten 

    1. Für den Teig Butter, Zucker, Salz, Ei und Mehl in eine Schüssel geben. Alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie wickeln und etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
    2. In der Zwischenzeit für die Füllung die Walnusskerne grob hacken. Die Butter in einem Topf bei schwacher Hitze zerlassen. Den Zucker zufügen und hellbraun karamellisieren.
    3. Die Sahne unterrühren. Die Nüsse und die Pistazien zur Karamellmasse geben. Alles einmal aufkochen. Den Topf in ein eiskaltes Wasserbad stellen und die Karamell-Nuss-Masse unter Rühren darin abkühlen lassen.
    4. Springform (24 cm Ø) ausfetten. Die Hälfte des Teigs auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem etwa 30 cm großen Kreis ausrollen. Den Boden und den Rand der Springform damit auslegen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) vorheizen.
    5. Den Nusskaramell auf den Teig in der Form streichen. Von der anderen Teighälfte etwas Teig beiseite legen, den restlichen Teig zu einem 24 cm großen Kreis ausrollen und auf den Nusskaramell legen. Den Teigrand darüber klappen.
    6. Den restlichen Teig dünn ausrollen und nach Belieben Ornamente in Blüten- oder Blattform ausstechen. Den Kuchen damit belegen und mit dem Eigelb bestreichen.
    7. Den Kuchen etwa 40 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen und 20 Minuten in der Form abkühlen lassen. Anschließend vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Der gute Tipp

    Stellen Sie den Nusskaramell zum Abkühlen in ein größeres Gefäß mit kaltem Wasser, sonst wird er bitter.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen