Makronentorte mit Vanillecreme

    Makronentorte mit Vanillecreme

    Rezept speichern
    2Stunden30Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Statt der frischen Himbeeren können auch TK-Himbeeren, frische Heidelbeeren oder Brombeeren verwendet werden. Köstlich dazu: ein ungesüßter, starker Kaffee und ein Glas Wasser - wie in den Wiener Kaffeehäusern.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • Für die Baisermasse
    • 70 g Haselnüsse
    • 4 Eiweiß
    • 1 Prise Salz
    • 220 g Zucker
    • 220 g frische Himbeeren
    • Puderzucker zum Bestauben
    • Für die Vanillecreme
    • 320 ml Milch
    • 1 Vanilleschote
    • 3 Eigelb
    • 30 g Zucker
    • 15 g Mehl
    • 15 g Speisestärke

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:1Stunde  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Fertig in:2Stunden30Minuten 

    1. Die Haselnüsse in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten. Aus der Pfanne auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Die Nüsse zwischen den Händen reiben, um die braunen Häutchen zu entfernen. 1 EL Nüsse grob hacken und beiseite stellen, die übrigen fein mahlen.
    2. Den Backofen auf 140°C (Umluft 120°C, Gas Stufe 1) vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen und auf jedes Papier 1 Kreis mit etwa 20 cm Ø zeichnen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. 2 Minuten auf höchster Stufe schlagen, bis die Masse Spitzen bildet und stark glänzt. Die gemahlenen Nüsse unterziehen.
    3. Die Baisermasse so auf die 2 vorgezeichneten Kreise geben, dass sich oben Zacken bilden. Die Baiserböden 11/2 Stunden backen; nach der Hälfte der Backzeit die Bleche drehen, damit die Böden gleichmäßig leicht bräunen. Die Baiserböden vom Papier lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
    4. Für die Vanillecreme die Milch aufkochen. Die Vanilleschote aufschlitzen und in die Milch geben. Den Topf vom Herd nehmen und die Milch 30 Minuten durchziehen lassen.
    5. Die Eigelbe mit dem Zucker weißschaumig schlagen. Mehl und Speisestärke darüber sieben und unterrühren. Die Vanilleschote aus der Milch nehmen, das Mark herauskratzen und in die Milch geben.
    6. Die Vanillemilch aufkochen, dann nach und nach unter die Eigelbmischung rühren. Alles unter Rühren 1 Minuten kochen lassen, bis die Eigelb-Vanille-Milch bindet. Den Topf vom Herd nehmen und die Creme abkühlen lassen. Dabei immer wieder rühren, damit sich keine Haut bildet.
    7. Kurz vor dem Servieren 1 Baiserboden auf eine Platte legen und die Vanillecreme darauf verstreichen. Mit zwei Drittel der Himbeeren belegen, den zweiten Baiserboden darauf setzen. Die Torte mit den restlichen Himbeeren und den gehackten Nüssen garnieren. Mit Puderzucker bestauben. Mit einem scharfen Messer in große Stücke schneiden und sofort servieren.

    Torte schneiden

    Wie man eine Torte sauber in Stücke schneidet, sehen Sie hier

    Himbeeren aus dem eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Himbeeren selbst anbauen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Eiweiß steif schlagen

    Hier gibt es Tipps und Tricks fürs Eiweiß steif schlagen.

    Erdnuss-Makronentorte

    100 g grob gehackte ungesalzene Erdnüsse anstelle der Haselnüsse verwenden. Die Baisermasse mit 1 EL dunklem Kakaopulver und 1 TL Instant-Kaffeepulver aromatisieren. Anstelle der Himbeeren abgetropfte eingelegte Sauerkirschen verwenden.

    Der gute Tipp

    Für gleichmäßige Baiserböden die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer runder Tülle füllen. Spiralförmig 2 Böden auf das mit Backpapier belegte Blech spritzen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen