Schottisches Shortbread

    Schottisches Shortbread

    3mal gespeichert
    1Stunde


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Das mürbe, knusprige Teegebäck aus Schottland können Sie selbst backen und verschlossen in einer Blechdose etwa 4 Wochen aufbewahren.

    Zutaten
    Portionen: 16 

    • 200 g Mehl, mehr zum Arbeiten
    • 50 g Speisestärke
    • 50 g gemahlene geschälte Mandeln
    • 100 g Puderzucker
    • 200 g weiche Butter
    • 1 Prise Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Das Mehl mit der Speisestärke, den Mandeln, dem Puderzucker, der Butter und dem Salz in einer Schüssel mit einer Gabel zu Streuseln verarbeiten.
    2. Auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig kneten. Zur Kugel formen und in Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
    3. Den Teig in 2 Portionen teilen, jede Portion zu einer Kugel formen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Teigkugeln darauf setzen und mit den Handballen zu knapp fingerdicken Scheiben auseinander drücken.
    4. Auf den Teigscheiben mit einem Messer jeweils 8 Tortenstücke markieren. Die Scheiben mit einer Gabel in gleichmäßigen Abständen leicht einstechen, in die Ränder Rillen drücken. Die Teigscheiben 1 Stunde kühlen.
    5. Das Blech in den kalten Backofen schieben. Das Shortbread bei 180°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 2-3) etwa 30 Minuten backen, bis es leicht gebräunt ist. Shortbread aus dem Ofen nehmen. 15 Minuten auf dem Backblech abkühlen, dann auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

    Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren

    Wie man Plätzchen und Plätzchenteig einfrieren kann, steht hier.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Mürbeteig zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks rund um die Zubereitung von Mürbeteig.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen